Letzte ─nderung:
July 27. 2017 14:12:25
Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

Herzlich Willkommen auf unseren Seiten!
Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung beim Stöbern

 

 

                                               





wir bekommen eine neue Homepage und bitten um Verständnis, dass diese hier nicht ganz aktuell ist.
Die "Neue" geht ihrer Vollendung entgegen und dann geht es mit Volldampf weiter!!
12-pfotiges Ehrenwort!!

_____________________________________________________________________
                    
 aktualisiert:
10.März Welpenpost
10.März auf ein Wort

1. Juni 2017
Wieder einmal eine lange Pause und unendlich viel zu berichten;

Jambo und ich hatten Urlaub - Mädelsurlaub!!
Neun Hundedamen, 4 Menschendamen und JAMBO!! Das war Abenteuerurlaub für den einzigen Mann. Jambo hat sich ganz wundervoll betragen und hatte sein Herz an die mitreisende Seniorin verloren. Inschalla, 12 Jahre und ein bisschen, war seine große Liebe. Sie zeigte sich gnädig und huldvoll und so genossen beide diese ungewöhnliche "Beziehung". Mehr später unter auf ein Wort.

Warum später?
Ja, das mit dem Urlaub war nur der Anfang einer - zugegeben fast "normalen" turbulenten Zeit. Direkt im Anschluss an den Urlaub trafen wir uns in Müdesheim zum Ringtraining. Ein tolles Wochenende mit absolut netten Zwei- und Vierbeinern!!
Zu Hause  tobte das Leben wie fast immer; im strömenden Regen versuchten fleißige Maler das Haus zu streichen, erfolgreich!
Da kamen noch diverse neue Fenster und eine Haustür - tja, das war leider nicht ganz so erfolgreich. Haustür nicht die richtige Farbe und die Maler mussten nach dem Einbau erneut tätig werden. Das Ende der Aktion konnte ich dann leider nicht mehr verfolgen weil Zazou sich doch endlich entschloss läufig zu werden. Also, auf nach Dortmund und von da aus nach Holland zu Sam.
Auch hier mehr über die Deckung später. Wir drücken gerade die Daumen, dass das auch geklappt hat. Also erst einmal Ruhe bewahren und abwarten.
Nach einem Wochenende in Belgien - UEBB und Selektion - auch dazu an anderer Stelle später mehr - oder auch nicht - endlich wieder nach Hause und- die nächste Überraschung folgte sogleich. Als ich auf den Parkplatz fuhr sah ich bereits, dass Wasser aus dem Haus lief und der Kies vor dem Haus unter Wasser stand. Tja, die neue Haustür geöffnet und ein Kneippsches Bad genommen.
Das komplette Erdgeschoss stand unter Wasser, diverse Teppiche, Kleinmöbel ect. kamen mir bereits entgegen - altes Haus und nicht ganz eben, was in dieser Situation deutlich zu erkennen war.
Ledermöbel, Vitrinen, Tische, Lampen alles ca 10 cm im Wasser. Tja, da kommt Frau nicht zum nachdenken. Dieter war noch mit dem Wohnmobil auf der Bahn - wir trafen uns in Belgien, er kam aus Bayern ich aus Holland -und so blieb mir zunächst erst einmal den Hauptwasserhahn zu finden, geschafft!! Dann Eimer und - ja wie wird man mit  solchen Wassermassen fertig -? Schaufel geholt und dann ging's los! Wasser in eimer schaufeln, das geht gut aber auch in Beine und Rücken. Als Dieter eintraf traf ihn fast der Schlag! Aber umfallen gilt nicht! Augen zu, Hose krempeln und ab in die Fluten. Wir schöpften in ca 4 Stunden mehr als 100 Eimer Wasser aus dem Haus, trugen Teppiche, Läufer und Hundebetten ins Freie, rückten sämtliche Schränke von den Wänden, und sanken nach mehr als 6 Stunden völlig erledigt auf die Hocker. Tranken ein Bier, sammelten unsere völlig verstörten Hunde ein - die hatten echte Probleme - wo waren ihre Lieblingsbettchen, Hund wollte nach dem Essen - das hatten wir natüürlich trotz Wassermassen serviert - der Freisitz blieb verschont - ein kleines Schläfchen machen. Schließlich war Hund ja ca 800 KM auf der Autobahn, das schlaucht!!
Nun ja, heute sind die Teppiche trocken, das Holz nimmt rasant zu - Türrahmen und Türen quellen ziemlich - man hatte uns versichert Echtholz trocknet friedlich und macht keinen Stress - gelogen!!!
Unsere Schallplattensammlung - über 40 Jahre Raritäten gesammelt - trocknet unterm Dach, Plattenhüllen vereinigten sich zu einem Quadrat und die schwarzen Scheiben glänzten vor Nässe.
So, ich muss nun wieder an die Aufräumarbeiten, bitte um Verständnis, dass einige Dinge wirklich erst später genauer berichtet werden und wünsche uns noch ein paar sonnige Tage damit auch der Rest noch trocknen kann.

________________________________________________________________________________________________________________

Auch heute gibt es wieder viel zu berichten; fangen wir von vorne an:
Wir waren in Luxemburg Zazou und Jette sollten mal wieder ihre Runden im Ring drehen - und trafen dort auf Henry und Keano.
Alle vier zeigten sich - wir immer - von ihrer besten Seite. Kein meckern, geduldig und freundlich am und im Ring, tolle Leistung bei der Enge! Das allein reicht schon aus um stolz auf "unsere" Sonnenblumen zu sein. Aber auch im Ring waren sie erfolgreich.
Jette belegte den 2. Platz in einer wirklich starken Gruppe, Keano stand alleine im Ring und wurde mit einem SG1 bewertet - er sei  noch jugendlich, meinte Frau Richterin - nun, darf er in der Zwischenklasse auch sein, die ist extra für die Grünschnäbel gemacht...

 

 

Keano vom Sonnenblumenhof
_____________________________________________________________________

 

Zazou hatte nur eine Konkurrentin - aber die hatte es in sich, bzw. bei sich, sozusagen Haare auf den Zähnen.
Während Dieter mit Zazou seine Runden drehte - dabei wird das Gangwerk beurteilt - biss Konkurrentin ihn mal kurz in den Oberschenkel. Tja, Hose kaputt und Bluterguss waren das Ergebnis für Dieter und Zazou. Frau Richterin verwies an Vorführerin Konkurrenz. Diese hatte für diesen Vorfall nur ein Schulterzucken übrig. Belohnt wurde die Beissattacke jedoch mit dem 1. Platz für die Konkurrenz....
Tja, kaum zu glauben aber wahr!
Aber wir hatten ja Henry am Start, der sorgte bereits VOR der Beissattacke für Freude bei den Sonnenblumen. Er startete in der Championklasse und musste sich mit wirklich stattlichen Artgenossen messen lassen. Nun, er kam auf  den 1. Platz, bekam das CACL und das res. CACIB. Er darf sich nun auch Luxemburger Champion nennen. Zur Belohnung gab es Küsschen im Ring!!

 



Herzlichen Glückwunsch!!!
  ________________________________________________________________________        
 

Wie immer eine Menge los bei uns!!
Kaum ist der Schnee geschmolzen geht es schon wieder in den Wald zum Bäume fällen. Der Eisregen hat seine Spuren hinterlassen und gerade die Birken haben unter der Last sozusagen den Kopf verloren. Genauer gesagt, die Kronen haben sich verabschiedet. Dieter darf nun wieder fällen, sägen und Trecker fahren. Für mich bleibt der Gang mit dem Geäst zur Totholzhecke. Wurde auch mal wieder Zeit sie aufzufüllen. Jambo konnte schon sehr gut drüber weg schauen und auf dem Feld dahinter Hasen, Rehe und Katzen - natürlich nur mit den Augen!! verfolgen.
Über dieser anspruchsvollen Gartenarbeit habe ich doch glatt vergessen unsere Erfolge in Offenburg zu veröffentlichen. Asche auf mein Haupt...
Also, wir hatten ein kleins Familientreffen in Offenburg bei der Internationalen Hundeausstellung. Keanu, Henry und Jette gingen dort an den Start. Eigentlich sollte noch HaJo dazukommen aber der war leider verhindert. Sein Mensch, die Uschi, war krank. Ist wieder alles OK, ganz liebe Grüße und weiterhin gute Besserung Uschi!!
Also ich mach es kurz; alle Drei wurden 1. in ihren Klassen

 KEANU, Zwischenklasse, V1 Anw.dt.Ch.VDH
JETTE, offene Klasse, V1, Anw Dt.Ch VDH, CAC, Res.CACIB
HENRY , V1, CAC, CACIB, BOS - bester Rüde - und Alpensieger!!

wir sind sooo stolz auf "unsere" Sonnenblumen!!!
__________________________________________________

 Wir haben die Faschingszeit gut überstanden - offen gesagt, wir haben sie ignoriert - haben die Grippewelle an uns vorbei schwappen lassen und hoffen, dass wir auch grippefrei in den Frühling kommen.
Bei unseren Hunden ist alles OK und auch sie freuen sich auf Sonne, Wasser ohne Eisschicht und hochwasserfreie Donauauen.
Die ersten Schneeglöckchen läuten den Frühling ein und bei den gefiederten Gartenbewohnern beginnt die Wohnungssuche.
Wir mussten ein paar Nistkästen versetzen - unter den kritischen Augen der "Anwohner" und hoffen, dass die "Neubauten" bald besiedelt sind. Es hat ein regelrechter "Wohnungsbesichtungsboom" begonnen. Da wird kritisch in jeden Kasten geschaut, immer wieder mal die Partnerin oder der Partner gefragt ob die Wohnlage wohl die richtige ist. Da sagt Vogelfrau es müsste mal renoviert werden und Vogelmann meint, dass eine möbilierte Wohnung doch angenehmer sei als die von uns - wir meinten es doch nur gut - völlig geleerten und gereinigten Vogelhäuser.
Ja, da sind wir mal gespannt. Ein Kleiberpärchen wäre bereits eingezogen, zeigte sich sehr interessiert, aber leider passten weder Herr Kleiber noch Frau Kleiber durch die Öffnung.
Das neue - extra für die etwas beleibteren Herrschaften gekaufte Vogelhäuschen, steht zur Zeit noch zur Vermietung...



Da wir hier in Bayern leben und er Winter noch nicht so ganz vertrieben ist, muss neben den Wohnungen auch noch für das leibliche Wohl gesorgt werden.
               ___________________________________________________________________________________________

 Wir haben Post bekommen, Keanu und Gaya waren im Museum un durften dort Modell stehen - äh, sitzen.
Ein Bericht über diese aufregende angelegenheit können Sie unter Welpenpost nachlesen. Viel Spaß dabei!!


irgendwie unheimlich diese "Menschenhunde"

__________________________________________________________________________________________

 

Kinder wie die Zeit vergeht!!
Unsere "F's" feierten am 15. Februar ihren 5. Geburtstag!
Mama Buffy und die ganze Familie gratuliert ganz herzlich!!!

    
Liebe Fine, Fanny, Fame und Fee Zazou, lieber Franz-Josef, Fernando und Fridolin
wir wünschen Euch auch weiterhin viel Spaß mit Euren Menschen, viele Streicheleinheiten, immer ein warmes Plätzchen und eine Handbreit Futter im Napf!
Wir freuen uns immer wenn wir von Euch hören, ihr zu Besuch kommt oder Bilder aus dem Urlaub oder von Zuhause schickt.
Bleibt gesund und macht Euren Menschen weiterhin viel Freude!

              

 

  Wir bekommen leider keine Welpen!!

 Wie ja bereits angedeutet verlief der Jahreswechsel bei uns mehr als turbulent. Das lag an Jette, die - vorzeitig läufig - gedeckt werden sollte und auf die wir unsere Hoffnungen endlich mal wieder Babys im Hause zu haben gesetzt hatten.
Jette wurde also Weihnachten läufig und wir machten - wie wir dachten vorsorglich, damit wir einen genauen Verlauf der Läufigkeit sagen könnten - uns auf den Weg nach Nürnberg zum Progesterontest -die Uniklinik München ist an dern Feiertagen und auch zwischen den Tagen nur Notbesetzt, kaum zu glauben aber leider wahr -!
Nürnberg, ganz "normale" Tierklinik ist allzeit bereit und immer erreichbar, wunderbar!!
Also der erste Test sagte, wir haben Zeit. Nun, das hatten wir uns gedacht..
Der zweite Test, bereits einen Tag später, Tierklinik hatte das richtige Näschen, hatten die Werte sich fast verdreifacht - völlig unnormal- und Dieter machte sich noch am selben Tag, es war bereits nach 18Uhr auf den Weg nach Dortmund um von dort am nächsten Tag nach Dänemark zum "Auserwählten" zu fahren. Ja und so geshah es dann auch. Dieter kam also am Nachmittag in Dänemark an. Es war der 30. Dezember und Jette und Dieter wurden mit Krach und Böller empfangen. Die Kinder in der Straße begleiteten jeden Böller mit Hurrah und Applaus. Da ging so gar nichts mit Hochzeit und so. Hippo und Jette verstanden sich zwar sehr gut aber mehr lief nicht...
Am nächsten Morgen dann, ein lauschiges Plätzchen Abseits von Lärm und Krach, und die Hochzeit konnte stattfinden. Tat sie auch. 
Alle Beteiligten waren mehr als erleichtert und Dieter hatte nur noch einen Wunsch - nach Hause!!! 
Und so kam es, dass er am Silvesterabend pünktlich zum Abendessen wieder in Bayern war. Ich habe ihm hoch angerechnet, dass er den Jahreswechsel wachen Auges miterlebt hat nach diesen Strapazen.
Ja und so hofften wir die ganze Zeit auf Babys. Jette hatte sehr guten Apettit, war schmusig und irgendwie schwanger, dachten wir..
Leider nicht! Die Ultraschalluntersuchung sagt NEIN! Ich muss hier nun alle enttäuschen die auf Babys gehofft hatten. Wir bekommen leider keine Welpen und sind mehr als traurig.
Ich schreibe erst heute über die Deckung weil wir schon befürchtet hatten, dass es nicht klappt. Die Progesteronwerte sind so rasant angestiegen und wahrscheinlich waren wir schlicht und ergreifend zu spät.
 ________________________________________________________________________________________________
 
 
Januar 2017

Das neue Jahr ist da und zeigt sich bisher - zumindest bei uns und wetterbedingt  - von seiner schönen Seite.
Wir haben die Feiertage nicht bei der Familie in Dortmund verbracht und das lag nicht daran, dass wir keine Lust auf Familie hatten...
Nein, wir wollten Jambo nicht mehr stressen als nötig und Henry nicht auch noch in den Ausnahmezustand versetzen!
Die Damenwelt verströmte insgesamt einen betörenden Duft und Jambo kam fast nicht mehr in den Schlaf. Das wollten wir Henry ersparen...
Also blieben wir Zuhause, genossen aber trotzdem das Fest und haben uns nicht gelangweilt. Details demnächst..

Ja und dann kam er, der Winter und verzauberte die Landschaft und uns; einfach wunderschön diese Winterwelt, sehen Sie selbst:
 

still ruht der See....

 

 alle Vögel sind schon da, auf diesem Foto fehlen Tauben, Buntspecht, Amseln und der Fasan. Dafür besetzen die Spatzen Futterhaus Nummer 1...

 

Futterhaus 2 wird vorwiegend von den Meisen angesteuert, aber auch hier knabbert Herr Specht gerne an den Meisenknödeln auch Tauben und Eichelhäher werden regelmäßig gesichtet

 

   
der Winter bescherte uns bisher wunderschöne Sonnenaufgänge...
eine Menge Spaß bei der Suche nach Mäuschen oder einfach beim "Schneeräumen/Schneepflügen"
 und stimmungsvolle Sonnenuntergänge!!
                                      _________________________________________________________________

Ach ja, da war ja noch was! Die Hundeausstellung Nürnberg. Hier startete Zazou noch einmal in der offenen Klasse mit dem Ziel, eine Anwartschaft auf den Clubchampion zu erlangen. Ja, Ziel erreicht!!  Zazou wurde mit einem V1 platziert, wurde beste Hündin und bekam den Titel "Alpensieger"! Wir sind mächtig stolz auf sie!!
Zur Zeit macht der Winter eine kleine Pause, das heisst wir können uns vom Schneeräumen erholen und uns mal wieder dem Leben IM Haus widmen, sprich, die  Weihnachtsdeko muss nun dem Tulpenstrauß weichen!
Eigentlich schade, nun hat die Deko endlich zum Wetter gepasst. Bei dieser Gelegenheit ein herzliches Danke für Eure lieben Weihnachtsgrüße, wir haben uns sehr darüber gefreut, sie sind, wie in jedem Jahr, ein wichtiger Bestandteil unserer Weihnachtsdekoration!!!
 


Ganz herzlichen Dank dafür!!

___________________________________________________________________________
 
Advent, Advent ein Lichtlein brennt....

Den dritten Advent verbrachten wir in Wels - jedenfalls teilweise - bei einer Hundeausstellung. Jette ging an den Start und belegte den dritten Platz. Da es Zuhause immer noch so verdammt gut nach Cuba riecht und auch Buffy immer besser duftet, durfte Jambo mit nach Wels. Er benahm sich tadellos, war völlig entspannt und wurde bei vielen Besuchern- zwar nicht ausgestellt und undekoriert - König der Herzen!!
Da Wels ja nicht weit ist hatten wir den Nachmittag frei und feierten mit einem Gläschen Glühwein den dritten Advent.                                      __________________________________

Unser Adventspaziergang im englischen Garten war wieder einmal sehr schön!!
Jambo war mit von der Partie und konnte sich so einmal von dem Stress Zuhause erholen. Stress weil Cuba und Buffy läufig sind. Cuba riecht ganz entzückend und er stimmt bereits die eine oder andere "Mondscheinsonate" an.
Da war doch ein Treffen mit den Verwandten und Bekannten Erholung pur.
Aber nicht nur die Vierbeiner hatten Spaß - auch für uns Menschen war es ein Wiedersehen mit Freunden und ein Treffen mit netten und bis dato unbekannten Menschen.
Besonders gefreut habe ich mich, dass Vanessa - sie möchte einen Rüden aus Jettes Wurfkiste - an dem Spaziergang teilgenommen hat. So konnte sie bereits einige Vierbeiner und die Menschen dazu kennen lernen.
Der Abschluss war wie immer besonders schön; gutes Essen in gepflegter Atmosphäre mit netten Menschen und guten Gesprächen - nicht nur um den Hund... - rundeten diesen 2. Advent ab.
Danke Michaela für die Organisation!!!
____________________________________________________________________________________________

Die ersten Ergebnisse der HD-Röntgenuntersuchungen sind da!!

Kai-Nito wurde mit HD-frei ausgewertet!!
Kasha und Keano waren ebenfalls bereits zum Röntgen, hier sind die Ergebnisse noch nicht da, laut Röntgenarzt sehen die Hüften jedoch sehr gut aus. Wir freuen uns über das Ergebnis von Kai-Nito, sehen den Ergebnissen von Kasha und Keanu  zuversichtlich entgegen und warten auf die nächsten Röntgenuntersuchungen unserer "K's"!!

                              _________________________________________

Ja und dann wäre noch zu sagen, dass wir auf der IHA in Karlsruhe waren und Jette dort sehr erfolgreich war.
Ja, an diesem Wochenende wurde von den Sonnenblumen nur Jette vorgestellt.  Sie belegte am Samstag bei der nationalen Ausstellung den 1. Platz in ihrer Klasse und wurde letztendlich beste der Rasse und bekam das BOB!
Am Sonntag bekam sie ebenfalls ein V1 und wurde beste ihrer Klasse.

                            _____________________________________________

Bei uns war wieder einmal eine Menge los und wieder einmal weiss ich nicht so genau wo fang ich an...
Vielleicht die schlechten Nachrichten zuerst; Cuba hatte ein Problem mit der Milz und musste operiert werden. Die Milz wurde entfernt und die Untersuchung ergab, dass sie zwar nicht tumorös war, jedoch sehr stark vergrößert und  unbedingt entfernt werden musste. Cuba hat die OP gut überstanden und ist wieder ganz die "Alte"!! Dem lieben Gott sei Dank!!!

Die zweite schlechte Nachricht; Theo wird nicht Papa! Wir hatten uns schon so auf die kleinen Buschsonnenkinder gefreut aber leider bekommt Anne-Kee keine Babys. Traurig, aber nicht zu ändern.

Nun die angenehmeren Neuigkeiten: Jette hat die Zuchtzulassung bestanden und zwar ohne Einschränkungen mit einer Traumbeurteilung!
Wir wussten ja schon vorher, dass unsere "Kleine" ein hübsches Mädchen ist, nun haben wir es schriftlich!

Mama Zazou war in Holland zur Ausstellung und zur Selektion und belegte in der Züchterklasse den dritten Platz.
Am nächsten Tag absolvierte sie den Verhaltenstest souverän - war lt. Aussage der Tester der beste Hund beim Verhaltenstest -und wurde, mit einer tollen Beurteilung im Standart, selektioniert.
Wir freuen uns über die Ergebnisse und sind ziemlich stolz auf unsere Damen!!

Mehr - über unseren Kurzurlaub an der Ostsee und  Post von Fine - demnächst hier.
Bleibt neugierig....


Unser diesjähriges Sommerfest stand unter einem guten Stern. Der Wettergott meinte es gut mit uns und es wurde ein rundherum schöner Tag.
Nach Kaffe und Kuchen - ein Danke an die Kuchenspender die wieder einmal sooo leckere Torten und Kuchen gezaubert haben - mussten, wie in jedem Jahr, mehr oder weniger schwierige Aufgaben gelöst werden. Vier Teams kämpften um den in diesem Jahr zum ersten Mal vergebenen Wanderpokal "bestes Team Sonnenblumenhof"!

 
Hajo scheint nicht von Uschis  Argumentation überzeugt zu sein und ist doch sehr skeptisch...

 

Henry dagegen hat ganz klar entschieden, dass Siggi die Aufgabe selbst übernehmen soll!!

 

während die "Herren" noch diskutieren hat Hermine - Mädchen halt- bereits ihre Aufgabe erfolgreich beendet und freut sich mit ihrer Chefin Kiki

   
   
aber auch die Zweibeiner müssen Aufgaben lösen und sind hoch konzentriert bei der "Arbeit"
 während hier noch die Köpfe rauchen...
 hat hier schon der Geistesblitz eingeschlagen und die Erleichterung ist deutlich zu sehen!
   
es gab ganz viele Gewinner, dehalb musste ein "Stechen" her. Gesucht wurde der schnellste Hund.
Dieser hier schaut noch nach dem Rest der Meute, lässt sie dann aber einfach rechts liegen
 dieser hier gibt Alles und läuft schnurgerade ins Ziel während dieser hier - völlig losgelöst, mutiert zum Flughund - noch ganz entspannt die Gegend betrachtet
   
 bei so einem Wettkampf ist Teddy natürlich nicht zu halten und zeigt es den "Großen"
 ... Hope zeigt es Teddy
 und obwohl Dieter bei diesem Wettkampf auch gemeldet war, streikte er und ließ sich auch von massiven Drohungen seiner besseren Hälfte nicht davon überzeugen die Liege zu verlassen

 bestes Team "Sommerfest Sonnenblumenhof 2016"



So viel Aktion macht Hunger und Durst!! Mit Grillwurst, kalten Getränken klang der Tag aus. Es war wie immer bei einem Wiedersehen mit guten Freunden; auch wenn man sich lange nicht gesehen hat ist man sofort wieder vertraut, einfach nur schön!!
Ich möchte an dieser Stelle Grüße ausrichten, Grüsse von der Truppe an all die, die leider nicht kommen konnten.
Wir haben Euch vermisst und hoffen, dass Ihr im nächsten Jahr wieder dabei sein könnt!!!

mehr Fotos vom Sommerfest hier!

 

Deshalb heute nur gaaanz kurz:


Theo hatte ein Date mit Anne-Kee von den Buschräubern und wir drücken ganz fest die Daumern, dass demnächst kleine Buschsonnenkinder auf die Welt kommen!!!

HaJo hat in Leipzig am Samstag den 2. Platz und am Sonntag den 1. Platz belegt

Keanu
wurde in Leipzig an beiden Tagen mit einem V1 platziert, bekam eine tolle Beurteilung und erfüllt nun die Voraussetzung des Jugend-Champion-VDH

Buffy
bekam in Leipzig das Veteranen BOB ist nun Veteranen-Alpen-Champion

Zazou hat in Leipzig an beiden Tagen den 1. Platz belegt und erfüllt nun die Voraussetzungen für den Claub-Champion-BCD

                      so, das muss für heute reichen. nächste Woche genauer und ausführlich und dann
                                          auch Info und Fotos vom Sommerfest!

                               Wir freuen  uns schon riesig auf Euch!!!!
                                ______________________________

 

Ja, ich weiss; dieser Bericht ist längst fällig...
Am 9. und 10. Juli war die Landesgruppenschau der LG-Bayern und es war ein tolles Wochenende.
Der Veranstaltungsort - der Sportplatz des SV Postbauer - ein Gedicht!
Wir durften dort auf dem C-Platz agieren und hatten einen Rasen wie die Fussballprofis.
Das Wetter war super, Speisen und Getränke satt und reichlich, als Highlight ein griechisches Buffett, nette Menschen, schöne Hunde und ein humoriger, sehr kompetenter Richter!! Wie gesagt, ein tolles Wochenende!!
Dazu kam, dass die Sonnenblumen sehr erfolgreich an dieser Ausstellung teilgenommen haben. Schade nur, dass Theo nicht mitmachen durfte - sein Mensch, der Harald, war an diesem Wochenende der Ausstellungsleiter, da stellt man seine eigenen Hunde nicht aus-.
Aber Theo hat sich ja an anderer Stelle profiliert, so dass er nicht zu traurig war.

Die Akteuere an diesem Wochenende waren:


  
 Keanu, Jugendklasse V1  Kasha, Jugendklasse, eine tolle Beurteilung und ein vorzüglich
   
 
Irmela, offene Klasse, V3

  Henry, Championklasse, V1
   
Theo, leider nicht gestartet, aber superlieb und deshalb Winner der Herzen
  HaJo, offene Klasse, V1 und Landesgruppensieger
 
  
 Buffy, Veteranenklasse, Platz 1
 Leila, war die Begleitung von Isabella beim Juniorhandling und zeigte sich mal wieder von ihrer allerbesten Seite

und zuguter Letzt wurden wir noch als beste Zuchtgruppe gekürt!!
von links: Henry, Leila, Buffy und HaJo



Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen
und sagen DANKE, dass Ihr da wart!!!

______________________________________________________________________________

  

 Hoffmann - Theo - darf sich nun auch noch
Österreichischer Champion

nennen!!
Herzlichen Glückwunsch Theo!
Wir sind ja sooo stolz auf Dich
_____________________________________________________________

 

Wir haben schon wieder Grund zum Feiern!!
Wir gratulieren Theo (Hoffmann) ganz herzlich zu seinem Titel Deutscher Champion VDH!!

und zu seinen Ausstellungserfolgen in Klagenfurt.

Theo startete dort am 18. Juni in der offenen Klasse, wurde mit einem Exc.1 platziert, bekam das CACA, das CACIB und wurde bester Rüde (BOS)!!

Am 19.Juni
startete er erneut in der offenen Klasse, wurde wieder mit einem Exc.1, platziert, bekam das CACA, das CACIB, wurde bester Rüde (BOS), bester seiner Rasse (BOB) und wurde Alpensieger!!
 
                                                    CH.  Hoffmann Theo vom Sonnenblumenhof


                                                                                       Super gemacht!!!!

                                                 _____________________________________________
 

21. Juni 2016
                                    Wir gratulieren unseren "K's" zu ihrem ersten Geburtstag!!

 

                   Das Jahr ist  wieder einmal wie im Flug vergangen und dabei kommt es mir vor wie gestern.....
Liebe Käthe und Kasha, lieber Karuso, Kody, KaiNito, Kalimero und Keanu, wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit Euren Menschen, Gesundheit, Liebe, ein warmes Plätzchen und immer - wie immer - eine Handbreit Futter im Napf!
Ganz liebe Grüße von der Fellfamilie und Bussy von Mama Cuba

____________________________________________________________________________

 

12. Juni  2016   

 Ganz aktuell, sozusagen noch warm...
Henry und sein Chef waren heute in Holland zur Selektion und - sie haben es geschafft!!!
Henry ist nun in Deutschland und Holland selektioniert.

 


CH. sel.sel. Henry vom Sonnenblumenhof

                       __________________________________________________________

Heute eigentlich nur eine Kurznachricht an dieser Stelle: Henry hat nun endlich seine eigene Homepage!! Es gibt noch ein ganz kleines Problem beim Aufrufen - deshalb bitte den Link nutzen!!

                           Was sagen wir da alle zusammen?  Herzlichen Glückwunsch!!!!

                       ______________________________________________________________

 

12. Juni 2016

Noch gar nicht so lange her der letzte Eintrag und schon wieder gibt es eine Menge zu berichten!
Also, fangen wir mal an: "unsere" K's waren in Müdesheim zur Junghundebeurteilung.
Leider nicht ganz vollzählig - Kalimero und Kody konnten leider nichtkommen -.

Die Anwesenden glänzten durch ihr absolut freundliches und soziales Verhalten. Nicht nur beim Verhaltenstest - den übrigends ALLE zur vollsten Zufriedenheit der Verhaltenstester meisterten, sondern auch ausserhalb des Ringes. Kein meckern, bellen oder knurren, keine Beisserei und eine ausserordentliche Halterbindung - das haben sie sogar schriftlich bestätigt bekommen!!
Wir sind sooo stolz auf Euch!!
Aber auch beim Standard - wir erinnern uns; Augenfarbe, Fellqualität, Winkelunge, ect. sind hier gefragt- bekamen ALLE Komplimente und sehr gute Beurteilungen. Wir hatten sozusagen ein Familientreffen der "K's", genossen den warmen Frühsommertag, nutzten die Gelegenheit für Gespräche rund um den Hund und hatten das Gefühl, dass auch die Zweibeiner ein "Familientreffen" hatten.
Am nächsten Tag war dann Dieter mit Jette am Start - Verhaltenstest!!
Auch hier gibt es nur Gutes zu berichten. Dieter und Jette waren ein tolles Team, gaben ihr Bestes und haben bestanden. So war es also ein rundherum gelungenes Wochenende. Zumindest was Hund und Mensch betraf. Das Wetter brachte uns am Samstag abend zum bibbern. Nein, nicht vor Kälte - vor Angst!! Es hagelte, blitzte, donnerte, regnete und sorgte dafür, dass wir nach einem gemütlichen Essen kaum wieder zu unseren Wohnmobilen zurück kamen. Innerhalb von Minuten war die Strasse spiegelglatt. Die Hagelkörner hatten sich zu regelrechten Eisschollen zusammengefügt. Siggi, der uns wieder zum Hundepaltz brachte, fuhr wie auf rohen Eiern...
Aber dann, wir dachten schon es wäre geschafft, ging nichts mehr. Die Strasse vor uns verwandelte sich innerhalb von Sekunden in einen reissenden Sturzbach, Kanaldeckel flogen auf, der Asphalt löste sich und Geröll, Äste und Schlamm schoben sich an uns vorbei. Gottlob konnten wir rückwärts, leicht bergauf, in eine Einfahrt fahren. So schossen die Massen an uns vorbei. Ein wahrer Albtraum. Nach einigen Minuten war die Strasse wieder passierbar. Harald machte sich zu Fuss auf den Weg und sondierte das Gelände. Erst als klar war, dass keine tiefen Löcher oder gefährliche Gegenstände unter Schlamm und Wasser waren, winkte er uns durch. Ja, das war der Abschluss eines wirklichen schönen Tages. Alles gut gegangen, niemand verletzt, Hunde -ausser Appetitmangel - OK! Alles war gut.
Das die Dachluken unseres Wohnmobiles nicht geschlossen waren, sei hier nur am Rande erwähnt....

Am nächsten Morgen schien wieder die Sonne und der Sonntag machte seinem Namen alles Ehre!!

Aber hier nun die Akteure des Wochenendes:                                                        

 
          Nicole mit KaiNito 
  
Janine und Karuso 
    
Stephie und Käthe 
 
Nicole und Kasha

 

Keanu mit seinen beiden Frauen Yvonne und Leonie

 
Dieter mit Jette beim Verhaltenstest
 
Als Uschi Zelenka das Gebäude des Hundes erklärte waren ALLE ganz Ohr
 
Zusehen kann auch Spaß machen...

 

Fachsimpeln über den Bewertungsbogen. Was Siggi hier wohl dem Tom erklärt?

                                                         
                                                                              Danke, dass Ihr gekommen seid,

                    danke, dass Ihr "unsere" Babys zu tollen, freundlichen, sozialen Hunden erzogen habt.

                                                                         Schön war's mit Euch!!!
                                           ________________________________________________________

Ach, fast hätte ich es vergessen, ich hab da noch was....

 

 

Dieter freute sich so über den bestanden Verhaltenstest, dass er Jette zum Tanz aufforderte..

 

sie ließ sich nicht lange bitten, zierte sich nur ein wenig und gab dann nach ...

 
Dieter, ganz Kavallier der alten Schule, bedankte sich artig mit einem Handkuss

 

Harald konnte nur zusehen, er hatte leider keine Tanzpartnerin. Also spielte er mit seinem Plüschi und hatte offensicht gaaanz viel Spaß dabei!!

                                               ______________________________________

24. Mai 2016

Wir haben Post bekommen!! Fine und Josy haben uns ihre Berichte geschickt. Mehr Sehen Sie hier

                                                      ___________________________________

23. Mai 2016

Wir waren mal wieder unterwegs. Wieselburg war das Ziel. Dort starteten Jette Und Zazou und - hatten Erfolg!
Jette startete in der offenen Klasse, bekam ein V1, das CACA und das res. CACIB
Zazou startete in der Championklasse, bekam ein V1, das CACA, das CACIB und das BOS!
Es war eine kleine Ausstellung aber eine kritische Richterin. Um so mehr freuen wir uns über diese Ergebnisse

                                             _________________________________________

 

Und wieder haben wir allen Grund stolz zu sein auf unsere Sonnenblumen.
In Dortmund haben sich Jette, Zazou und Henry wacker geschlagen, in Saarbrücken wurde Theo an beiden Tagen mit einem V1 platziert und in Wietzen hat sich Henry einer mehr als starken Konkurrenz stellen müssen. Aber immer der Reihe nach.

6./7.Mai 2016
VDH-Europasieger-Ausstellung
Bei herrlichsten Frühlingswetter ging es in die Westfalenhalle. Henry, Zazou und Jette  hatten ihren Auftritt.
Alle Drei zeigten sich von ihrer besten Seite, waren relaxt, machten ein Nickerchen am Ring und wurden sehr gut platziert.
Fee Zazou bekm ein V1, Jette ein V4 und Henry wurde mit einem vorzüglich auf den 2. Platz gestellt, bekam das res. CAC!

5. Mai 2016
Am nächsten Tag dann die internationale Ausstellung. Für unsere drei Fellmonster schon reine Routine: Plätzchen am Ring suchen, ausstrecken und Nickerchen machen. Das frühe Ausfstehen ist ja schließlich nicht jederhunds Sache...
Aber im Ring waren dann alle Drei sofort wieder fit und völlig bei der Sache. Das wurde belohnt!
Zazou kam mit einem vorzüglich auf den 1. Platz, bekam das CACIB und wurde beste Hündin.
Jette wurde mit einem vorzüglich auf den 2. Platz gestellt und Henry brach alle Rekorde:
er wurde mit einem V1platziert, bekam das CAC, das CACIB,das BOS - best of Sex- und das BOB - best of Breed - wurde Frühjahrssieger und qualifizierte sich für die Crufts 2017!!



                                                      Wir sind sehr stolz auf "unsere" Sonnenblumen!!!
                                            
                                                  ______________________________________________

 

4. Mai 2016
Nun, schon wieder Wort gebrochen: heute ist schon Mittwoch!
Dieter, Jette und Zazou hatten in Österreich wieder Erfolge zu verbuchen. Jette mussten sich wirklich starker Konkurrenz in der offenen Klasse fauve stellen und - sie gewann diese starke Klasse. Sie wurde trotz heller Farbe mit einem vorzüglich auf den 1. Platz gestellt und bekam das Reserve CACA.

 

 

 



Jette und Dieter bei der Preisverleihung...
___________________________________________________

Zazou startete zum 1. Mal in der Championklasse, wurde mit einem V1 platziert und wurde beste fauve Hündin. Bei der Entscheidung - beste fauve Hündin - mussten Zazou und Jette gegeneinander laufen. Das schafft selbst Dieter nicht, mit zwei Hunden gleichzeitig im Ring, das geht nicht!
An dieser  Stelle ein Danke an Elke, die das Handling von Jette übernahm.

                                                           
                                                          Zazou und Dieter
Danke Andrea für die Fotos!
Es war ein sehr erfolgreicher Sonntag, Wir sind stolz auf Zazou und Jette und freuen uns über die Erfolge unserer Sonnenblumen.
                                           ____________________________________________________

30. April 2016
Ja, ich bin etwas im Verzug, stimmt. Gestern noch das Osterbild und dabei ist es schon fast Pfingsten....
Hier bei uns tobte das Leben, nicht böse sondern einfach nur heftig.
Ja es begann mit meinem Kurzurlaub in der Toscana. Das erste Mal dort und gleich verliebt in die Landschaft, den Wein, das Eis und die Menschen. Ja, genau in dieser Reihenfolge...
Dort hatten wir schon eine Ahnung von Sommer, da gab es regelrechte Blumenorgien zwischen den Olivenbäumen, herrlich die Vielfalt, dieser Duft und das Licht. Ja, nicht nur Dänemark ist schön...
Wieder Zuhause diverse Ausstellungen - komme ich gleich dazu - und wieder einmal Erdbewegungen!
Wenn bei uns die Erde bewegt wird - Rasengittersteine auf 70qm - der Fachmann weiss, Frosttiefe bedeutet Erdaushub ohne Ende! bewegt sich niemand mehr - von uns Zweibeinern natürlich nur.
Wohin mit der Erde? Auffüllen!! Rund um den Weiher, Böschungen begehbar machen usw. Dieter konnte also endlich Bagger fahren, war sichtlich anstrengend, und die Reifenspuren - gottlob keine Ketten- gruben sich tief in den vom Regen aufgeweichten Boden ein. Nun denn, auf geht es zum Spurrillen füllen. Nun mit der Schubkarre. Dieter und Joshua arbeiteten wie wild, karrten eine Fuhre nach der anderen an die angesagten Stellen und ich sortierte Rasensoden und Steine aus, harkte und am Ende des Tages hatten wir den aufrechten Gang völlig aus unserem Bewegungsmuster gestrichen.
Nun ja, die Hunde kamen nicht zu kurz, sicher nicht. Sie liefen jeder Fuhre hinterher, begutachteten die aufgefüllten Stellen, prüften die Festigkeit und halfen mit, wenn sie der Meinung waren, die Erde sei nicht fest genug. Sie liefen also ständig hin und her - immer duch den nassen Lehm, halfen dabei den frisch ausgestreuten Rasensamen zu verteilen, nahmen ein Bad im Weiher - Hund weiss schließlich was sich gehört wenn er völlig verschlammt ist - und gingen dann ins beheizte Haus - Hund möchte sich ja nicht erkälten. Gut präpariert wie sie waren sollte es dann zur Ausstellung gehen. Tja, nicht soo einfach. Aber mit krummen Rücken und steifem Nacken vom Erde fahren und verteilen, lässt sich gut kämmen. Die Hände sind ja noch beweglich...
Dieses Mal sollte es nach Tschechien gehen. Jette ist gerade ein wenig aufgehellt - etwas heiss gewaschen?- und für die offene Klasse nicht so wirklich fit und deshalb wurde nur Zazou vorgestellt. Das heisst aber nicht, dass nicht ALLE Hunde gekämmt werden mussten. Es schien mir, als hätten sie es noch nie nötiger gehabt - vielleicht doch ein wenig viel Schlamm und Weiher?!
Aber für Zazou hat es sich gelohnt. Bei der internationalen Hundeausstellung in Budweis bekam sie ein V1, das CAC und das CACIB.
Bei der Tschechischen Clubschau in Netolice wurde sie mit einem V2 platziert und bekam das res.CAC.
Der Tag danach war wieder einmal heftig. Wir hatten am Wochenende die letzte Fahrt mit unserem treuen Wohnmobil. Am Montag hieß es dann, ausräumen, putzen, Sachen verstauen -ist ja wie ein zweiter Haushalt so ein Teil und man glaubt nicht, was da alles so rein passt-, und alles zur Übergabe vorbereiten. Wir wünschen der jungen Familie die "unseren Dicken" bekommen hat, allzeit gute Fahrt und viel Spaß!!
So ganz nebenbei kehrte der Winter wieder ein mit Schnee, Eis, Hagel und Frost das es nur so knackte. Das hieß abends die Blümchen warm einpacken. Fast hätte ich noch ein Schlaflied gesungen beim "Zubettbringen" der Kübelpflanzen. Die Gurken haben es nicht überlebt...
Ja und heute nun ist Dieter mit Zazou und Jette wieder on Tour, ich versuche meinen Schreibtisch wieder in den Griff zu bekommen, der Frühling hat mal wieder Ausgang und ich glaube, die Hunde müssten schon wieder gekämmt werden...
Ach ja, fast hätte ich es vergessen. In dem ganzen Chaos waren unsere "Damen" etwas bis heftig läufig. Jambo und Dieter hatten ja bereits während meines Dänemarkurlaubs das Vergnügen - Cuba und Buffy- und nun waren es Jette und Zazou -!
Jambo  trug es mit Fassung, flirtete mit Oma Buffy - oder war es eher umgekehrt?- und ist nun wieder ganz der Alte.
Ihr seht also, Rente bedeutet nicht unbedingt Langeweile!
Ja bei Rente fällt mir ja noch etwas ein - wir sind Tiktakoma und Tiktakopa!! Unser Enkelsohn Aaron ist Papa von einer zuckersüßen Tochter geworden und somit hat er uns zur Uroma und zum Uropa gemacht. Von Beileidsbekundungen bitten wir Abstand zu nehmen...
So, das war es bis heute. Ich gelobe Besserung. Welpenpost und Ergebnisse von heute, morgen - ganz sicher!!!

 

                  ______________________________________________________________________________

 

 Wir gratulieren unseren "J's"ganz herzlich zu ihrem 2.Geburtstag!!



Kinder wie die Zeit vergeht!!
Liebe Josy, Jella, Jilli,Jazou und Jette, lieber Jake, Jameson, Paul, Justus, Julius-Max,Josef und Jambo,
wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit Euren Menschen, immer ein warmes Plätzchen und eine Handbreit Futter im Napf!
Liebe Grüße von der Fellfamilie und ein nasses Bussy von Mama Zazou
____________________________________________________________________________ 

Geburtstagsgrüße von Josy

Hallo meine Liebe Sonnenblumenfamilie,

Ich hoffe es geht euch so gut wie mir. Wie die Zeit vergeht, jetzt bin ich schon 2 Jahre alt.
Nun, wie kann es auch anders sein mit Amber wird mir nie langweilig und die Zeit vergeht wie im Flug. Erst vor einiger Zeit haben wir ihren Geburtstag gefeiert und jetzt meinen.
Mein Herrchen hat mir heute ein neues Flauschtierchen geschenkt und mich ganz doll geknuddelt. Und wie immer hab ich mit Frauchen Verstecken gespielt. Sie musste mal wieder das Eine oder Andere suchen (Socken, Schminktäschen, Pullover etc.). Gute Übung für Ostern! Dann war ich Laufen, hab mit Amber gespielt, hatte einen riesigen Knochen und Leckerlis und alle haben mich verwöhnt. Das könnte immer so sein! Aber wenn ich so darüber nachdenke, ist es doch jeden Tag so!!!!!!
Vor Ostern war ich noch schön mit Frauchen, Amber und unserer Freundin Sigi für drei Tage im Harz. Wir sind viel gewandert, haben uns die Tiere im Wildpark angesehen
und hatten eine tolle Zeit.
So jetzt wird es Zeit für mich ein Nickerchen zu machen, hab schließlich viel gefeiert heute!!!

 

 

 Liebe Grüße an die Sonnenblumenfamilie und einen besonders dicken Hundekuss
an meine Mama Zazou von Josy!!!!!

__________________________________________________________

 

 Geburtstagsgrüsse auch von Schwester Jella:

                                        Herzlichen Glückwunsch an alle "J-Geschwister"

Meine Güte wie die Zeit verfliegt. Heute werden wir schon zwei Jahre alt. Deshalb sende ich allen meinen Geschwistern aus dem J-Wurf liebe Grüss┬če, bliebt gesund, munter und glücklich, so wie ich es bin. Ich liebe es mit meinen Zweibeinern zu spielen und zu schmusen, okay, manchmal muss ich auch arbeiten und dabei helfen, die Post rein zubringen, mein Spielzeug aufzuräumen oder aufzupassen, dass kein Fremder das Grundstück unbemerkt betritt. Aber was tue ich nicht alles gerne für meine zwei Rudelführer, damit sie mich mit einem Lächeln anzuschauen - und mir natürlich auch das verdiente Futter geben.  Und heute ist eben ein besonderer Tag mit neuem Spielzeug, ich liebe meine Schmusis, mit einem gross┬čen Knochen, einem langen Spaziergang und natürlich besonderen Leckerlis.

 

 

                                      Ganz liebe Grüße, besonders an Mama Zazou und die Fellfamile
                                               von Eurer Jella und ihren Menschen Yvonne und Rolf

                 _________________________________________________________________________

 

Wir haben Post bekommen - Keanu hat geschrieben!!

                              ______________________________________________________

Nach dem wunderschönen Urlaub ging es gleich wieder in die Vollen! Meerwasser und Sand, Donau und Wald bei den Daheimgebliebenen, haben ihre Spuren im Fell hinterlassen. Offenburg stand vor der Tür, Buffy, Zazou und Jette waren gemeldet, tja und Leila, Cuba und Jambo hatten die Bürste auch schon länger nicht gesehen. Also, ran an die Bürste und los ging's. 
In Offenburg gab es dann wieder ein regelrechtes Sonnenblumentreffen! Kasha, Theo und Henry, Buffy, Zazou und Jette. Besuch hatten wir auch. Henk's Leute waren da und haben uns bei der Ausstellung die Daumen gedrückt. Was soll ich sagen, hat sich gelohnt!!
Zuerst die Jungs, die starteten in der offenen Klasse.  Theo belegte mit einem vorzüglich den dritten Platz, Henry kam auf Platz eins und wurde Alpensieger! Siggi gab alles und so erliefen sich Henry und Siggy dann auch noch das res. CAC und das res. CACIB!

                       Herzlichen Glückwunsch den Teams  - wir sind mächtig stolz auf Euch!!

Ja und dann kamen die Damen. Jette startete in der Zwischenklasse mit starker Konkurrenz (7! Meldungen) , war nicht ganz so gut gelaunt, machte einen etwas gelangweilten Eindruck im Ring und kam trotzdem noch auf den 2. Platz. Buffy als Oma startete in der Veteranenklasse ohne Konkurrenz - sie ist einfach konkrrenzlos schön und topfit mit ihren 10 Jahren!!-, wurde einmal mehr Veteranensieger und Alpen-Veteranensieger. Wir waren happy!! Ja und dann kam Zazou. Sie startete in der offenen Klasse, lief gegen 7! starke Konkurrentinnen, kam auf Platz eins, wurde Alpensiegerin, bekam das CAC, das CACIB und wurde dann noch best of Breed!!!! Wir sind so stolz auf "unsere" Sonnenblumen. Ach ja, fast hätte ich es vergessen - ich musste auch in den Ring....
Buffy als Siegerin ihrer Klasse musste, wie auch Zazou, mit den anderen Siegern um das BOB laufen. Da Dieter nur mit einem Hund in den Ring kann blieb mir nichts anderes übrig als mit Buffy in den Ring zu gehen. Zwei Veteranen am Start...
Buffy war völlig aus dem Häuschen, ich völlig aus der Puste und so schebten wir elfengleich durch den Ring. Buffy fand das einfach nur toll, hüpfte neben mir wie ein junges Reh, ich kürzte die Runden ein wenig ab und wir Zwei hatten einen Riesenspaß!!
So verging ein wunderschönes Wochenende und wir freuen uns schon auf den nächsten Auftritt.

Ich bitte die Qualität der Fotos zu entschuldigen, besser ging es leider nicht....

 

Henry und Siggi, V1,anw.Dt. CH.VDH,  res.CAC, res. CACIB, Alpensieger

  
Ina und Hoffmann Theo, V3
   

 

Dieter und Jette, V2, res. Anw.Dt. CH.VDH

  
Dieter und Fee Zazou, V1, anw.Dt.CH.VDH, CAC,CACIB,BOB,Alpensiegerin
   

 


und schließlich und endlich ich und
Buffy, Veteranensiegerin, Alpen-Veteranensieger

 

                      ______________________________________________________________

Es gibt wieder viel zu erzählen, der Urlaub liegt nun schon wieder sooo weit zurück. Schön war's wieder einmal,  besonders schön!
Ein lang gehegter Wunsch ging in Erfüllung; meine Töchter, Nicole und Claudia und deren Hunde, waren mit dabei.
Wir hatten also ein zusammengewürfeltes Rudel, Leila, Jette, Henry und Kasha - alles Sonnenblumen - und Percy, der "Ausserirdische"!
Wir waren mit einem Auto unterwegs und da mussten alle ein wenig zusammen rücken. Unsere Sorge, die Hunde könnten sich nicht vertragen, war umsonst und auch sonst passte alles. Als auch die letzte Tasche verstaut war - es hätte aber auch kein Stiefel mehr ins Auto gepasst - ging die Reise los!
Typisches Dänemarkwetter - Sonne, Wind, Regen (aber davon nicht viel) und Schnee - ein gemütliches Haus mit Kaminofen und schöner Aussicht, menschenleere Strände, gute Laune und abendliche Spielrunden ließen die Woche wie im Flug vergehen.



Alle Beteiligten sind sich einig: das wird wiederholt!!!!
mehr Fotos hier

________________________________________________________________________________

 Wir gratulieren ganz herzlich!!


Sie haben die Prüfung bestanden und sind ab sofort ein geprüftes und zertifiziertes
Therapie- und Behindertenbegleithunde-Team!!

 


 
 
Josef und Christine - das Superteam!!!
Sie haben es geschafft - wie? - seht selbst...


Josef und sein Frauchen Christine Roß auf dem Weg zum geprüften Therapie-und Behindertenbegleithund-Team

Hallo liebe Sonnenblumen !
Wir, das sind die stolzen Besitzer Christine und Rolf Roß und die Sonnenblume aus dem J – Wurf  -JOSEF- kurz genannt die „Rossis“ aus dem Norden !!
Mit viel Liebe haben Anne und Dieter unseren kleinen Josef für uns ausgesucht, von Anfang an klar war klar, Josef und ich (Christine) möchten zum Therapie- und Behindertenbegleithund-Team zusammenwachsen.

Im August 2015 war es dann soweit, unsere mehrmonatige Ausbildung begann bei der Akademie für Therapie- und Behindertenbegleithunde e.K. in Kropp, die wir auch im Januar 2016 erfolgreich
mit einer Prüfung auf einer Wachkoma Station absolviert haben.
Wir hatten eine wunderbare Zeit in Kropp und natürlich auch am Strand in Eckernförde verbracht. Unsere Ausbilderin Ilona Krause mit viel Herz und Empathie für Mensch und Hund, vermittelte uns umfangreiches Wissen und räumte uns Möglichkeiten ein, Erlerntes in die Praxis umzusetzen.
Josef hat seine Aufgaben mit viel Geduld, Geschick und Liebe erfüllt und wird in Zukunft Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Beeinträchtigung hilfreich zur Seite stehen.
Nach seinen Einsätzen bekommt Josef natürlich seinen verdienten „Lohn“ und sein Hundeleben kommt auch nicht zu kurz. Bei Charly's Hundeschule kann Josef sich mit seinen „Kumpels“ nach Lust und Laune austoben und natürlich nicht zu vergessen beim regelmäßigen Treffen der Briard Nordlichter.
Es vergeht kein Tag an dem Josef uns nicht zum Lachen bringt. In Oldenburg und  Bad Zwischenahn ist Josef schon bekannt wie ein „bunter Hund“  und in aller Munde. Sollten wir einmal allein unterwegs sein, was mehr als selten ist, dann heißt es gleich und „wo ist der Josef?"
Er ist halt ein wunderbarer, stolzer und schöner Briard, halt eine Sonnenblume vom Sonnenblumenhof!

Liebe Grüße aus dem Norden und bis bald Euere Rossis !

P.S. Wir werden Euch von dem einen oder anderen Einsatz natürlich gern Berichten. Wir sind schon sehr gespannt und hoffen, vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und viele schöne Glücksmomente zu schenken.

                     ____________________________________________________________________

Wir sind sooo stolz auf Euch!!! Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns schon sehr auf Eure Berichte!!!!

                                _______________________________________________________

17. Januar 2016

Wir kommen aus dem Feiern nicht mehr heraus. Zazou hat es nun schriftlich: Sie ist deutscher Champion im VDH!!
Das war ein schönes Geburtstagsgeschenk und wir freuen uns sehr über diesen Titel!!

                         ______________________________________________________

 

15. Februar 2016

 Und schon wieder dürfen wir gratulieren -

unsere "F's"feiern heute ihren 4. Geburtstag!!
Herzlichen Glückwunsch!!!!!

 


Liebe Fee Zazou, Fine, Amber und Fame, lieber Fridolin, Franz-Josef und Barny, wir wünschen Euch wie immer Spaß und Liebe von und mit Euren Menschen, ein warmes Plätzchen und immer eine Handvoll Futter im Napf!
Liebe Grüße von Mama Buffy und allen Sonnenblumen!!

                      _____________________________________________________________________

 

3. Februar 2016

 Geburtstagsgrüße von Hella


 Hallo ihr Lieben!

Heute ist ein ganz besonderer Tag: mein dritter Geburtstag. Und am dritten Geburtstag werden Briard-Mädels offiziell erwachsen. So ist die Regel und damit ist es offiziell. Und das hat nix mit Quatsch machen zu tun – das heißt ab heute „Gute Laune Hund“, hihi…
Auf jeden Fall geht hier partymäßig die Post ab und ich habe ein super-Geburtstagsgeschenk bekommen: Eine Rinderhack-Torte mit Käse-Keks-Deko. Und weil ich ein freundlicher Hund bin, habe ich meinem allerliebsten Geburtstagsgast Fine was von meinem Kuchen abgegeben. So ein Geburtstag ist ganz schön aufregend: Erst haben wir heute Morgen einen Geburtstagsspaziergang gemacht, dann gab es ein Geburtstagstortenfrühstück und eine Fotosession. Und nun mache ich ein Geburtstagsnickerchen…

 

Happy Birthday an meine Geschwister – lasst euch feiern heute!
Eure Hella

 

PS: Fine hat eine eigene Website. Reinschnuppern lohnt sich!!!!  
      http://www.finevomsonnenblumenhof.de/knochenbrecher/
                   ____________________________________________________________________

 

Und schon wieder ein Grund zum Feiern!!

Unsere "H's" feiern heute ihren dritten Geburtstag,
wir gratulieren ganz herzlich!!

 

 
 Liebe Heloise, Hermine, Henriette und Hella, lieber Henk, HaJo, Henry, Hinnerk, Higgins und lieber Theo Hoffmann,wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit Euren Menschen, Aktion, jede Menge Streicheleinheiten und immer eine Handvoll Futter im Napf!!!
Ganz liebe Grüße auch vom Mama Leila und Papa Hamlet

______________________________________________________________________

 13. Januar 2016

                               Buffy feiert heute ihren 10. Geburtstag!!

                        Wir gratulieren und wünschen ihr alles Liebe, Gesundheit
                                        und noch ganz viele Geburtstage!!!


Buffy vom Sonnenblumenhof * 13. Januar 2006


__________________________________________________________

10. Januar 2016

Wir waren in Nürnberg auf der CACIB und konnten uns über mehr als gute Ergebnisse freuen!!
Es waren 3 Generationen am Start: Großmutter Buffy mit Tochter Fee Zazou und Enkeltochter Jette und Enkelsohn Hoffmann alias Theo!
Theo hatte Probleme mit dem glatten Boden und bekam, trotz wirklich hervorragender Beurteilung, aufgrund der Laufleistungen nur ein SG 2. Kein Problem Theo, der Boden war wirklich glatt und die Hauptsache ist, dass du unbeschadet aus dem Ring gekommen bist. Die nächste Ausstellung kommt bestimmt und dann hoffentlich mit nicht so glattem Boden.

Die Mädels hatten weniger Probleme und zeigten sich in Bestform, alle Drei!
Buffy bekam von der Richterin den Kommentar "in super Kondition und Konstitution" wurde bester Veteran und den Titel Alpen-Veteranensieger zuerkannt!!
Buffy genoss ihren Auftritt mit Dieter sichtlich, lief wie in alten Zeiten und wir sind mächtig stolz auf unsere "Oma"
Jette startete in der Zwischenklasse und bekam ein V1.
Zazou startete in der offenen Klasse, bekam ebenfalls ein V1. Und so kam es, dass Mutter und Tochter gegeneinander um das CAC und das CACIB laufen mussten. Da Dieter nur mit einem Hund im Ring stehen kann und ich so gar nicht geeignet bin, musste Hilfe her. Hier ein Danke an Heike, die mit Jette gegen Zazou antrat.
Letztendlich bekam  Zazou das CAC, das CACIB - beste Hündin - und den Titel Alpensieger zuerkannt.
Jette bekam das res. CACIB und das res. CAC!
Wir freuen uns sehr über die Erfolge unserer "Damen" und sind mächtig stolz auf sie!!
           
              _________________________________________________________________________________

Januar 2016!!

Wir hoffen, dass Ihr alle ohne Stress in das Jahr 2016 gekommen  und nun wieder "betriebsbereit" seit.
Bei uns war es ein Jahreswechsel mit netten Menschen, leckerem Essen, schön ruhig und ohne Stress.
Leider auch ohne Schnee, der kam dann doch deutlich später und auch nur zu einem Kurzbesuch vorbei.
Heute scheint wieder die Sonne, das Thermometer zeigt Frühlingstemperaturen und das schöne Weiss verwandelt sich in ein schmuddeliges Grün.
Unsere Hunde haben den Schnee genossen und wir haben die Hoffnung, dass es demnächst wieder schöne Wintertage gibt.
Für das Jahr 2016 planen wir wieder ein großes, gemeinsames Sommerfest, eine Junghundebeurteilung mit dem "K-Wurf", vorher aber noch ein "Welpentreffen mit den "K's"!!und den ein oder anderen gemeinsamen Spaziergang.
An dieser Stelle ein Danke schön für die vielen Weihnachtsgrüße, die schönen Fotos und Videos von "unseren" Sonnenblumen. Ob Schneewanderungen, arbeiten in der Hundeschule, dem Bad in Ost- und Nordsee, Donau oder Baggersee, dem Alltag im Büro oder Zuhause, Geburtstagsfeiern und Hochzeiten - immer und überall sind sie dabei, die Sonnenblumen!!
Es freut uns sehr, dass Ihr und Eure Hunde so viel Spaß miteinander habt und wir sind sicher, die richtigen Menschen für "unsere" Hunde gefunden zu haben.
Bitte schickt uns auch in diesem Jahr wieder Fotos, Videos und auch Beiträge für unsere Rubrik "Welpenpost"! Ziert Euch nicht!! Alle Geschichten rund um Euch und Eure Hunde sind lesenswert und werden gerne gelesen!!!!
                  
                     In diesem Sinne, wir freuen uns auf ein schönes, spannendes und glückliches Jahr,
                                               und auf ein Wiedersehen mit Euch und den Sonnenblumen!!
                  ________________________________________________________________________

Das Jahr geht dem Ende zu und es ist wieder einmal viel zu schnell vergangen.
Wir hatten viel Freude - hier nur ein Beispiel unser K-Wurf - aber auch einige traurige Momente. Wir vermissen "unseren" Hans und sind in Gedanken bei Uschi und HaJo und wir denken oft an Tina, und fühlen mit ihr.

Aber das Leben geht immer weiter, liebe Tina, liebe Uschi, der Schmerz wird irgendwann erträglich und die Erinnerungen lassen uns lächeln und nicht mehr weinen - ganz bestimmt!

Auch mussten wir in den letzten Monaten ein Leben "entsorgen"! Wally kam ins Seniorenheim und die Wohnung musste aufgelöst werden.
Da wurden Erinnerungen wach, Erinnerungen an ein langes und ereignisreiches Leben. Viele Erinnerungen an dieses Leben aus glücklichen Tagen landeten im Container und bei jedem Stück wurde es uns schwerer ums Herz.

Die traurigen Anlässe sind die, die uns zum Nachdenken bringen. Wie oft sagen wir morgen, morgen ganz bestimmt! Morgen lege ich mich in die Sonne und geniesse den Tag, morgen ruf ich einen lieben Menschen an, morgen fahren wir in die Berge, morgen, weil wir heute so gar keine Zeit haben.
Ja und dann gibt es kein Morgen...
Ich nehme mir, wieder einmal, für das neue Jahr vor, mir Zeit zu nehmen, Zeit für die schönen Dinge des Lebens, Zeit, von der wir nicht wissen, wie lange wir sie noch geniessen können.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, viel Zeit und ein gesundes, zufriedenes neues Jahr

                                                    ______________________________________________

Also Jambo hätte auch gerne ein paar Zeilen zum Thema Zeit. Zu lesen unter "auf ein Wort"
und Cuba berichtet über den Ausflug in den englischen Garten. Außerdem haben wir Post bekommen. Keanu erzählt uns aus seinem Leben und hat neinen Brief an das Christkind mitgeschickt. Es lohnt sich einen Blick darauf zu werfen. Die Beiträge finden Sie unter Welpenpost. Viel Spaß!!

________________________________________________________________________________________________

Unsere "Damen" waren in den letzten Wochen fleissig und erfolgreich auf Ausstellungen unterwegs.
Sowohl Jette als auch Zazou konnten Erfolge verbuchen und auch die Herren Theo (Hoffmann) und Henry waren erfolgreich am Start. Henry war in  Kassel am Start, belegte am Samstag mit einem 'vorzüglich' den 1. Platz und kam am Sonntag mit einem 'vorzüglich' auf den 3. Platz. Theo startete an diesem Wochenende in Wels und belegte am Samstag mit einem 'sehr gut' den 3. Platz und am Sonntag mit einem 'vorzüglich' den 1. Platz.
                                                       
                                                                       Wir gratulieren ganz herzlich!!

_______________________________________________________________________________________________

Wir trauern um unseren Freund Hans Ranzinger

 Hans wir vermissen Dich!!
______________________________________________________________________________ 

 Der Herbst kommt mit Macht!
Der Garten ruft, die Blätter fallen und in der Früh wabern die Nebel über die Felder - schööön!!
Später dann, wenn die Sonne kommt  leuchten die Bäume mit ihrem Herbstlaub um die Wette. Eine Pracht die nur noch von einem letzten Sonnenblumenfeld überboten wird. Herrlich!!
Unsere Hunde finden Herbst auch toll. Da kann Hund so richtig im raschelnden Laub toben, die Maulwurfshügel untersuchen, ein letztes Bad im Weiher nehmen, und dann, bei einem Waldspaziergang, die Deko für das vor der Tür stehende Weihnachtsfest mit nach Hause bringen. Das natürlich - welcher Hund hat schon eine Tasche dabei - mit Körpereinsatz. So landen dann kleine Zapfen, Ästchen, buntes Herbstlaub und andere Früchte des Waldes im heimischen Wohnzimmer - nicht ganz so schön...
Am Abend dann, und der beginnt ja nach der Zeitumstellung schon am Nachmittag, liegt die Meute vor dem brennenden Kamin, schaut zu wie die gesammelten Werke im Ofen verschwinden und wartet nur noch auf das Abendessen. Das mit der Zeitumstellung haben sie noch nicht wirklich verstanden und somit wird ab der Dämmerung immer mal wieder nachgefragt ob es nicht endlich Zeit zum Essen ist.


  
Juhuuuuu, Erster!!!!!!
  Morgenstimmung an der Donau im Oktober.....

Ja, der Herbst ist toll und könnte so richtig entspannend sein wenn nicht - ja, wenn nicht die unangenehmen Seiten des Herbstes auch noch da wären. Ich sage nur Schnupfen-Husten-Heiserkeit!!!
Aber genug vom goldenen Herbst, es gibt auch noch so einiges zu berichten. Spät!! aber besser spät als gar nicht..

Also die Sonnenblumen waren einmal wieder auf Tour - Ausstellungen - und erfolgreich!

Freitag, 16. Oktober, internationale Ausstellung Dortmund
Jette bekam in der Zwischenklasse ein V2, Zazou in der offenen Klasse erlief sich ebenfalls ein V2 und Henry konnte sich in der offenen Klasse über ein V3 freuen.

Sonntag, 18. Oktober, Bundessieger-Ausstellung Dortmund
Jette
konnte wieder ein V1 in der Zwischenklasse verbuchen, Zazou kam mit einem vorzüglich auf den 3. Platz und Henry bekam ein V1 und das CAC!!
Wir freuen uns über diese Ergebnisse!!!
               ____________________________________________________________________

Wochenend und Sonnenschein und Welpentreffen - besser geht es nicht!!

Unsere "K's" kamen vollzählig zum ersten "Klassentreffen" und wir haben uns sooo gefreut.
Kalimero's Menschen mussten leider noch das Geld für sein Futter verdienen und kamen deshalb erst etwas später, aber er war da und dafür ein besonderes Dankeschön!
Am Samstag Vormittag trudelten so langsam die ersten Zwerge ein. Na, Zwerge waren das nicht mehr, die haben ganz schön zugelegt und der aufmerksame Beobachter kann bereits erkennen, dass er kleine Briard's vor sich hat.
Es gab ein großes Hallo und Kasha - bereits am Freitag angereist - und zeigte den Neuankömmlingen alle wichtigen Dinge.
So wurde zuerst das Welpengehege inspiziert und enttäuscht wieder verlassen. Nix los da, alles weg, kein Spielzeug undso einfach nix los...
Also, auf zum Weiher!! Der war wie immer an Ort und Stelle - gottlob!!
Also erst einmal die Wassertemperatur messen, die große Absprache wer zuerst und wer danach und auf die Plätze, fertig, los!!
Nach dem Bad - wir denken es war SEHR erfrischend - der Wettlauf zu den jeweiligen Menschen. Muss man doch seinen Leuten zeigen, dass Hund schwimmern war. Die Einen wurden mit dem Handtuch abgetrocknet, die Anderen trockneten sich selbst ab - natürlich an der Kleidung der Zweibeiner, wie auch sonst....
Gaya, die große Schwester von Keanu, war die einzige erwachsene Hündin, die bei diesem Event anwesend sein durfte - sie mischte sich nicht ein, kümmerte sich um Yvonne und machte keinen Stress wenn Hund im Weiher verschwand oder den Maulwurf suchte - sie wurde also von allen Zwergen gerne gesehen.
Nach Kaffee und Kuchen - danke für die Kuchenspenden - für die Zweibeiner, Komaspielen für die Vierbeiner machten wir uns auf in den Straubinger Tiergarten. Hier zeigte sich, dass die "K's" ein selten gelassenes Völkchen sind und, dass sie bereits sehr viel mit ihren Menschen erlebt haben. Sie zeigten sich neugierig und gelassen und benahmen sich durchweg vorbildlich. Wir sind sehr stolz auf "unsere" Kleinen. Aber auch die "Großen" konnten sich sehen lassen. Auch hier gilt -vorbildlich!!! - die Vierbeiner natürlich...

kommt ihr ins Wasser?! ist gar nicht kalt....

 

 

wohl kalt, alles Lüge!!!!

   
kann ich das mal sehen??
  keine Angst, ich hab ihn, ich hab ihn!!!!!

 

 
Kasha will in den Zoo, schnnnneeeeellllll!!!!!!

mehr Fotos hier

Wir fanden, es war ein sehr schöner Tag, die Mensch-Hunde-Teams, allesamt Dreamteams!!!
_____________________________________________________

 

12. Oktober 2015

Kinder wie die Zeit vergeht.......

   Heute feiern unsere "G's"ihren dritten Geburtstag

 

 
Wir gratulieren und wünschen Euch - liebe Gaya, Gnocchi, Paula, Georgina, lieber Gino und lieber GaliLeo- Gesundheit, Spaß mit euren Menschen, selbstverständlich auch immer ein warmes Bettchen und mindestens eine handbreit Futter im Napf!!
Ganz liebe Grüße und nasse Bussis von Mama Cuba und der ganzen Fellfamilie
____________________________________________________________________

    Wir gratulieren!     



  Jette vom Sonnenblumenhof 
zum Titel 
 deutscher Jugend-Champion-VDH 
+
CFH  Club-Jugend-Champion 
______________________________________________________________________

 

 
7. Oktober 2015


Unsere "I's" feiern heute ihren zweiten Geburtstag



Wir gratulieren und wünschen Euch - Irmela, Isabelle Ashari, Izzy, Isamu, Ike, Ilon-Louis und Indigo - weiterhin viel Spaß mit Euren Menschen, immer ein warmes Bettchen und immer eine handbreit Futter im Napf!
Ganz herzliche Grüße von Mama Cuba und der Fellfamilie
PS immer schön brav sein!!
____________________________________________________________________________________

Es gibt so viel zu berichten, dass ich gar nicht so recht weiss, wo ich anfangen soll.

Also, dann mal nicht der Reihe nach: unsere Sonnenblumen sind sehr erfolgreich gewesen und zwar in vielerlei Hinsicht.
Fangen wir also mit den Herren an.

Wir sind sehr stolz auf Jameson und gratulieren ganz herzlich zu seinen tollen Ausstellungserfolgen!!

                                     Jameson vom Sonnenblumenhof



deutscher Jugend-Champion VDH

______________________________________________________________________

Der nächste Herr ist Henry vom Sonnenblumenhof.
Er ist zur Zucht zugelassen worden und hat auch den ein oder anderen Preis für "Schönheit" bekommen. In Kämpfelsbach bekam er ein "vorzüglich" und belegte den 2. Platz und zuletzt bei der Briard-AG Ausstellung in Alsfeld. Dort belegte er mit einem "vorzüglich" den 3. Platz! Auch hier: wir sind sehr stolz auf ihn und gratulieren!!  PS Henrys Chef hat versprochen, dass er seine eigene Homepage bekommt, na denn mann tau!!! Bis es soweit ist, demnächst mehr auf dieser Homepage.


Henry vom Sonnenblumenhof
_____________________________________________

Ja und dann noch unsere Jette. Die tritt wie Bruder Jameson in die Pfotenabdrücke ihrer Mama, Fee Zazou.
Sie war bei diversen  Ausstellungen immer wieder erfolgreich und darf sich nun mit den Titeln
"deutscher Jugend-Champion VDH" und "CFH Club-Jugend-Champion" schmücken!
Wir sind stolz auf unsere Jette und gespannt wie sich sich weiter entwickelt!                                                                            _______________________________________________________       

Ja und dann der absolute Hammer!!

Fine vom Sonnenblumenhof ist unter die Autorinnen gegangen und hat ein eigenes Buch geschrieben!!
Der helle Wahnsinn und ein MUSS für alle Sonnenblumen und - Freunde. Fine kennen wir ja bereits aus den vielen Briefen - siehe Welpenpost - aber in diesem Buch übertrifft sie sich selbst. Wenn Ihr ein schönes Geschenk sucht oder das Buch gerne selbst lesen möchtet - oder beides - : bestellen könnt Ihr es unter www.FinevomSonnenblumenhof.de oder im Buchhandel. Viel Spaß bei der Lektüre!!!!



Fine, du bist einsame Klasse!!!

________________________________________________________________________________

Zum Schluss noch ein Foto von den "die erfolgreichen Vier"!
Wir hatten ein wunderbares Wochenende in Alsfeld. Am Samstag eine spannende Fortbildung zum Thema Genetik und am Sonntag die erste Ausstellung der neu gegründeten AG Briard.
Die Ausstellung war gelungen! Wetter super, Menschen nett, Sonderleitung und Team machten einen perfekten Job und die Stimmung war harmonisch, freundlich und locker. So macht Ausstellung Spaß!
An dieser Stelle Danke für den schönen Tag und Danke für die schönen Bilder. Hier nun das SCHÖNSTE!!

 



"die erfolgreichen Vier"
___________________________________________________________________________

 

 

Unser Sommerfest fand bei herrlichstem Wetter und tropischen Temperaturen statt. Wir mussten also umdenken, keine wilden Spiele planen und statt dessen etwas ruhigere Töne anschlagen - und das war genau richtig!!
Die Spiele waren nicht hektisch, die Gruppenarbeit ausgezeichnet, kleine Wölkchen schwebten über den Köpfen bei den Denkaufgaben und bei dem Erstellen eines Gedichtes gab es aus allen schattigen Ecken lautes Gelächter. Die Mensch-Hundeteams ergänzten sich harmonisch und der Tag klang mit Würstchen, Bierchen und guter Musik aus.

                                                 Wir fanden: schön war's!!!!!

mehr Fotos? Klick hier!

Es war der Tag der Begenungen, Kasha und Teddy sozusagen auf Augenhöhe. Teddy fand Kasha nett, spielte eine Runde und hätte sie gerne mit nach Hause genommen

 

Auch Dolores und Max kamen sich näher, zunächst verschmähte Dolores Max lautes Liebesgeflüster doch dann ließ sich sich zu einem Spielchen überreden.
Wie gesagt, Tag der Begegnungen....

 

Helmut wie immer bester Laune, bei den Spielen mit Herz dabei und eine Bereicherung für seine Gruppe

 

 

ein heisser Grill an heissem Tag kann nur von Mann mit Hut gestemmt werden. Siggi schmolz am Grill und konnte nur durch etliche Getränkespenden auf den Beinen gehalten werden. Danke für den Einsatz Siggi, ein Fässchen steht noch kalt....

 

Achim kam als Urlaubsvertretung für Kiki mit Hermine und gab ALLES...

 

 

weil Hermine sich weigerte alleine das Hindernis zu nehmen, ging Achim ganz einfach in die Knie und bereute es kurz drauf bitter, die Short war auf solche artistischen Einlagen nicht gefasst und teilte sich in zwei Hälften...

Wir bedanken uns bei allen die gekommen sind und dazu beigetragen haben, dass wir wieder einmal einen wunderschönen Tag miteinander verbringen konnten,  möchten all denen sagen, die aus welchen Gründen auch immer absagen mussten: werdet schnell gesund, lasst die Autos wieder reparieren und kommt einfach vorbei auch ohne Fest.

Und dann findet ja auch im nächsten Jahr wieder ein  Sommerfest auf dem Sonnenblumenhof statt.

____________________________________________________________

 Die achte Woche und der Auszug der Gladiatoren hier unter 8. Woche und Abschied

                                      ______________________________________________

Für heute nur ganz kurz; Keanu hat bereits eine neue Familie gefunden. Er geht zur Gaya, seiner Halbschwester.
Er wird sie demnächst begleiten wenn sie in den Stall zu den Pferden der Familie geht. Wir freuen uns riesig!!

                                  _____________________________________________

Die siebte Woche war ziemlich abenteuerlich und aufregend, nicht nur für die Welpen! Nach sieben Wochen in denen die Welpen alle vergeben waren, ist nun wieder ein Rüde frei. Näheres erfahren Sie unter 7. Woche.

Ein paar Bemerkungenzu diesem Thema  von Keanu unter auf ein Wort   
                               
                            ______________________________________________________________                                                            

Wieder einmal eine Woche vorbei,  wieder eine sehr aufregende Woche mit viel Besuch und Abenteuern!
Mehr wie immer unter 6. Woche

                                  ___________________________________________________________

 

Schon 5 Wochen vorbei und der Abschied kommt immer näher....
Die Zwerge werden immer aktiver, schneller und sind einfach zuckersüß!!! Mehr Infos und Fotos unter 5. Woche

                                     _____________________________________________________________

                     Unser C-Wurf feiert heute seinen siebten Geburtstag, wir gratulieren ganz herzlich!!
Liebe Cuba, Cassita, Chubacca, lieber Cochise, Anders und lieber Cicero wir wünschen euch auch weiterhin viel Spaß mit euren Menschen, immer eine Hand die euch streichelt und immer eine Hanvoll Futter im Napf.

 
Die Zeit verging wie im Flug!!!
_________________________________________________________________________
 
Fine und Hella - wir erinnern uns, Fine ist unsere fleissigste Briefschreiberin, siehe Welpenpost - haben nun eine eigene Website. Ausserdem sind sie nahezu berühmt in ihrer Gegend. Das könnt ihr nun alles auf ihrer Seite nachlesen
                     http://www.finevomsonnenblumenhof.de/%C3%BCber-mich/presse/

Sehr zu empfehlen!!!!

                   __________________________________________________________

Die vierte Woche ist um und wir haben Halbzeit. Die Babys werden immer aktiver und es macht Spaß sie zu beobachten! Mehr unter 4. Woche

Ganz kurz noch zur dritten Woche: Sani hat das kleine Video für mich ins Netz gestellt
https://youtu.be/05ttKIR4_A4.
Danke dafür!!!! 
                          ________________________________________________________

Die dritte Woche war wieder einmal sehr ereignisreich. Der Umzug in das "Welpenzimmer" hat statt gefunden, die erste feste Mahlzeit wurde eingenommen die Welpen hatten Besuch, Besuch, Besuch!!
Mehr über diese Woche unter 3. Woche!

                                    _______________________________________________________

Schon wieder eine Woche wie im Flug vergangen. Es ist eine Menge passiert in diesen Tagen. Die Babys haben bereits das ein oder andere Auge riskiert, reagieren auf Geräusche und haben die ersten Hackmahlzeiten zu sich genommen.
Lammhack muss man ihnen nicht erklären, sie wissen sofort was sie damit machen sollen wenn sie den Geruch in die Nasen bekommen. Dann sind die kaum noch zu halten und wir müssen aufpassen, dass sie nicht die ganze Portion mit einem Schmatzer verschlingen. Mehr, wie immer an dieser Stelle, unter 2. Woche    

                      ____________________________________________________________________            

Die erste Woche ist um und die Kleinen haben sich prächtig entwickelt. Sie haben ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt und werden so langsam aktiv. Mehr Fotos und Info unter 1. Woche

                 ___________________________________________________________________________

Wir haben es geschafft!!
Die Wartezeit ist vorüber und es rappelt wieder in der Kiste! Cuba hat am Sonntag 7 Welpen geboren, Mutter und Kinder wohlauf. Wir freuen uns über die "bunte" Mischung und werden Sie über den Werdegang der Rasselbande auf dem laufenden halten.
Mehr über die Geburt sehen Sie hier!

                                   


 
Jambo war der erste Gratulant und brachte gleich Geschenke für die Babys....
 

 

 Aber das Wochenende 20./21. Juni hatte noch mehr High Lights! HaJo und Jameson waren zur Hundeausstellung in Erfurt und, sie waren erfolgreich dabei!
Am Samstag startete Jameson in der Jugendklasse und konnte mit einem V1 aus dem Ring gehen! Das war wirklich ein Erfolg denn für seine Vorführerin Elke war es das berühmte erste mal. Eigentlich sollte Jameson "fremd" vorgeführt werden.  HaJo und Hans - bereits "alte" Hasen, starteten in der offenen Klasse und verließen den Ring ebenfalls mit einem V1! Wir gratulieren ganz herzlich!!
Am Sonntag dann - Jameson und Elke cool und "alte" Hasen - wieder ein V1 aber dann noch Jugendbester und schließlich noch das BOB!!! Alle Achtung und Glückwunsch an das erfolgreiche Team.
Leider lagen mir bei Redaktionschluss noch keine Ergebnisse von HaJo vor. Meine Bitte an Hans und Uschi: bitte melden!!
                      ____________________________________________________________

 

Endlich kann ich mal wieder länger vor dem PC sitzen. Ich hatte Magen.....

Während Dieter mit Buffy, Jette und Henry auf Ausstellungstour war und Jambo bei Nicole und Siggi Großstadtluft schnupperte, hielten Zazou, Leila, Cuba und ich hier die Stellung. War auch schön!! Schöne Spaziergänge im Wald, Bäder in der Donau und manchmal auch einfach faulenzen und den Tag genießen. So hatte ich mir das gedacht. Leider sah es etwas anders aus. Ich hatte Magen und Kreislauf...
Trotzdem hatten wir eine schöne Zeit. Es gab diese wundervollen Spaziergänge und auch im Garten war 'ne Menge los...

 

 

das Böckchen vom letzten Jahr hat sich Verstärkung mit gebracht. Hartriegel und Co - OK, dürfen sie, Trauerweide  - na ja, wenn es sein muss - Kirschbäumchen noch in der Entwicklung - NEIN!!

Das geht zu weit und nach einem kurzen aber lautem Pfiff, zogen die Herrschaften von dannen...                        

 

Cubas Trächtigkeit geht ihrem Ende zu -mehr hier - und mit der Ruhe ist es nun vorbei.

Aber zunächst einmal die "Erfolge" von Jette und Henry!
Also Henry war mit on Tour und damit in Dortmund die Vereinsamung keine Chance hatte musste Jambo in den Großstadtdschungel. Das war für ihn Abenteuerurlaub vom Feinsten. Aber vor dem Vergnügen stand die Arbeit. Für Jambo ein absolutes Fremdwort kennt er doch nur essen, spielen, toben, essen usw. musste er in Dortmund sein Futter verdienen. Bei der Patientenbetreuung oder im Büro war Geduld angesagt bei den Spaziergängen Freundlichkeit und soziales Verhalten. So viele Hundebegegnungen wie in Dortmund an einem Tag hat er hier im ganzen Monat nicht. Kein Wunder dass er am Abend wie erschlagen in seinem Korb lag.

Aber zurück zu Henry. Auch für ihn war es ein ungewohnter Tagesablauf. Schlafen Rad fahren, baden,  essen, schlafen, Rad usw.
Zwischendurch Wietzen, Hundeausstellung. Jette und Henry waren erfolgreich!!
Jette startete in der Jugendklasse hatte starke 7 Konkurrentinnen, gewann diese Klasse, schlug dann noch die schwarze Konkurrenz und wurde schließlich Jugendsiegerin!!
Henry startete in der offenen Klasse ebenfalls bei starker Konkurrenz - hier tummelten sich 11! Rüden - und belegte den 4. Platz!
Wir waren sehr stolz auf unsere "Kleinen" und sie hatten sich einen Kurzurlaub redlich verdient.
Also auf zur Ostsee! Auch hier musste Henry ran! Mit Oma Buffy und klein Jette ans Rad und immer schön im Trab laufen - für Henry eine Herausforderung, läuft oder besser gesagt LIEF er doch viel lieber Pass.
Nun läuft er nahezu perfekt, sozusagen elfengleich....

 


Nach ein paar Tagen Ruhe an der See kam die nächste Ausstellung in Neumünster!
Auch hier waren die Zwei erfolgreich! Henry bekam das CACIB und Jette wurde Jugendsiegerin!!
Ja, unsere Kleinen sind nun auch schon groß - besonders Jambo...- und wir denken, dass sie ganz gut gelungen sind.  Mama Zazou nimmt ihre Mutterpflichten sehr genau - Kontrolle Ohren, Augen ect. - und hat immer noch Spaß an einem Spielchen mit den Beiden. Oma Buffy ist direkt verliebt in ihre Enkel und lässt sich von ihnen auf dem Kopf herum tanzen - das darf sonst NIEMAND!- und wir denken, dass die "J's" sich sehr wohl in ihrer Fellfanilie fühlen

 

Jambo

  

gemeinsam sind sie unschlagbar

  

Jette

So, das reicht für heute. Mehr über die Sonnenblumen demnächst - ich sage nur  Henry und HaJo Deckrüden - Ausstellungsergebnisse usw.
Also, bis später, alles über Cuba demnächst, Daumen drücken nicht vergessen!!!
Ach ja, noch etwas, die Welpenpost ist angekommen und wird in Kürze erscheinen, versprochen!!!

                            ___________________________________________________

15. Mai

Das Wochenende in Dortmund war ein voller Erfolg für die Sonnenblumen. Bei der Europasierger-Ausstellung und auch auf der internationalen Ausstellung einen Tag später hatten wir allen Grund zum Feiern.
Siggi, Nicole mit Henry, Elke und Wolfgang mit Grisou und Jameson und wir, ganz ungewohnt nur mit einem Hund, mit Jette.
Während Jette und Henry ja schon "austellungserfahren" sind war es für Jameson das "erste Mal"! 
Jette und Jameson starteten in der Jugendklasse, Henry - immer noch ziemlich blond - in der offenen Klassse.
Jameson's wusste gar nicht wie ihm geschah. Er lief mit Dieter, gewann die Jugendklasse Rüden und wurde schließlich Europa-Jugendsieger!
Jette wurde mit einem V4 platziert und Henry kam mit einem schönem Vorzüglich aus dem Ring.
Wir waren mehr als zufrieden mit diesem Tag und feierten ihn am Abend mit einem Essen das auch den Titel "vorzüglich" verdiente.
Am Sonntag dann bei der internationalen Ausstellung kamen wir wieder auf die vorderen Plätze.
Jette gewann die Jugendklasse Hündinnen und wurde am Sonntag Jugendsiegerin, Jameson belegte mit einm vorzüglich den 3. Platz in seiner Klasse und Henry - blond siehe oben - musste leider mit einem SG - immerhin noch sehr gut - zufrieden sein.
Die Platzierungen der Hunde freuen uns natürlich wahnsinnig. Aber fast noch schöner ist, wie gut sie sich trotz Stress und Enge in der Halle benommen haben. Für Grisou und Jameson absolutes Neuland aber auch für Jette und Henry keine alltägliche Übung.

 

Jameson - Europa- Jugendsieger 2015 -
 

 

Jette - Frühjahrs-Jugendsieger 2015-

 

Henry vom Sonnenblumenhof- ohne Titel aber mit Zuchtzulassung Lächeln-

 

 

 

Henry und Jette, ein Herz und eine Seele



 
Jameson mit Familie nach einem aufregendem Wochenende
 Jette und Siggi hier noch locker und entspannt....  Jette alleine, völlig fertig am Ende eines langen Tages

 ___________________________________________________________________

28. April

Wir sind wieder zurück, es war aufregend und schön in Ungarn. Mehr unter aktueller Wurf

 

Das letzte Wochenende war auch für HaJo und Henry ein aufregendes! Beide haben ihre Zuchtzulassung gemacht.
Wir sind sehr stolz auf diese Zwei hübschen und werden in Kürze die Liste der Deckrüdenmit ihnen ergänzen.
Wie heisst es so schön? - Bitte haben Sie etwas Geduld! -

 

19. April

Wir hatten die Hoffnung auf eine "Hochzeit" mit Lodestar schon fast aufgegeben. Cuba wollte einfach nicht weiter machen in der Läufigkeit und der Pogesteronwert stieg und stieg nicht weiter an.
Das hieß jeden 2. Tag nach München zum Messen...
Als wir schon aufgeben wollten kam die frohe Botschaft dann doch noch. Der Wert ist endlich gestiegen und wir können nun fahren.
Morgen geht es los und wir bitten Sie nun alle Daumen und Pfoten für die geplante Deckung zu drücken.
Wir melden uns wenn wir wieder zurück sind. Versprochen!!

                     ________________________________________________________________

18. April

Jette und Jambo waren in Chemnitz zur Internationalen Hundeausstellung.
Jette zeigte sich von ihrer besten Seite und das wurde belohnt. Sie erlief sich ein V1 wurde Jugendsiegerin.
Jambo war allein in seiner Klasse und bekam ein SG1. Jambo und Jette wurden im Richterbericht als freundlich und gelassen beurteilt, benahmen sich am Ring tadellos und deshalb sind wir besonders stolz auf unsere "Prachtexemplare!

                            _____________________________________________________________

5. April

Es ist Ostersonntag, Cuba ist läufig und die nächste Möglichkeit einen Pogesterontest - Labor -machen zu lassen ist München oder Nürnberg.
In München ist nicht sichergestellt ob - aufgrund von Notfällen- tatsächlich Zeit für uns ist und ob der Test dann auch wirklich ausgewertet werden kann.
Nun denn, das Wetter ist gut, die Sonne scheint, da fährt Frau doch gerne durch die Gegend. Auf nach Nürnberg!
Mehr zur Verpaarung unter Wurfplanung

             _________________________________________________________________________

30. März
Der aufmerksame Leser hat es sicher bemerkt, die Geburtstagsgrüße kommen etwas verspätet!
Ich bitte um Entschuldigung...
Während 10 "J's" ihren Geburtstag feierten, fuhren unsere Zwei mit uns nach Salzburg zur Hundeausstellung.
Da war nun nicht wirklich Aktion und Spaß angesagt, aber ERFOLG!!!
Ja, die Zwei haben sich
1. wirklich tadellos benommen und 2. sehr schön präsentiert. Leider war nicht wirklich viel Konkurrenz vor Ort aber das soll den Erfolg nicht trüben.
Jambo und Jette haben sehr gute Beurteilungen erhalten.
Jette bekam ein V1 und wurde Jugendbeste, Jambo bekam ein V1, wurde Jugendbester und bekam auch noch das BOS (best of Sex)!
Zazou startete auch, nach langer Zeit mal wieder und bekam, weil immer noch ziemlich blond, ein wunderschönes V3!

Wir freuen uns über die Erfolge von Mama Zazou und ihren Kindern Jambo und Jette, vor allem aber über die Ruhe und Gelasseheit der Drei während de Ausstellung!

  sehen doch auch ziemlich stolz aus die zwei, oder?

__________________________________________________________________________

 29. März 2015

 

Foto von Jella, danke dafür.....

                                                      Unser J-Wurf feiert seinen 1. Geburtstag!!
Wir gratulieren allen ganz herzlich und wünschen ihnen weiterhin eine schöne Zeit mit ihren Menschen, ganz vierle Streicheleinheiten, jede Menge Aktion und immer eine Hand voll Futter im Napf!!! 
Mehr Geburtstagsgrüße und Fotos unter Welpenpost....     

                                               ____________________________________________                                                  

Am Sonntag - 15. März- stellten sich Henry, Hoffmann und Justus der Konkurrenz in Offenburg bei der Ortenauschau.

Justus bekam ein V1 in der Jugendklasse, Henry ein V2 und Hoffmann-Theo- ein SG3 in der offenen Klasse.
Theo bekam "nur" ein SG wegen seiner Fellfarbe. Er ist irgendwie immer noch in der Eisbärenklasse.
Seine Menschen wollen ihn nun erst einmal in den Schrank stellen - natürlich bei bester Verpflegung und reichlich AuslaufLächeln!!

Wir freuen uns über diese Platzierungen und sagen "Herzlichen Glückwunsch" an alle Drei!!!!

                                   ________________________________________

12. März 2015
Wir hatten ein herrliches Wochenende!

Die Junghundeburteilung in Karlsdorf war rund rum einfach nur schön!!
An dieser Stelle ein herzliches Danke an die Verhaltenstester Heribert Keller und Rudi Koch, die sehr einfühlsam und freundlich zu Mensch und Hund waren, Danke an Uschi Olbrich und Barbara Ank-Jurczyk, die Fragen zum Standard beantwortet und Tips gegeben haben und ein ganz besonders herzliches Danke an Anne Böhler, die es ermöglichte, dass wir überhaupt noch teilnehmen konnten.
Danke auch an das Team des Hundeplatzes das uns freundlich aufgenommen und auf's Feinste bewirtet hat.

Zur JUHU wäre zu sagen:
von den 12 "J's" waren 10 dort - die zwei Abwesenden hatten wichtige Gründe nicht zu kommen und waren in Gedanken bei uns! Auch wir haben an Euch gedacht und ein Gläschen auf Euer Wohl getrunken.....
Freitag abend trafen wir uns beim "Griechen" und feierten Wiedersehen bei leckerem Essen und gutem Wein. Da wurde erzählt, gelacht und die Zeit verging wie im Flug.
Am Samstag dann die eigentliche JUHU. Die Stimmung super, Wetter fantastisch und die gesamte Atmosphäre harmonisch und entspannt.
Beim Verhaltestest zeigten sich die Teams von ihrer besten Seite, die Hund-Mensch-Beziehung wurde von den Verhaltenstestern durchgängig als sehr gut beurteilt, die Hunde zeigten sich sozial verträglich und aufgeschlossen und machte einfach Spaß zuzusehen.
Der Standard verlief ähnlich positiv, alle gut gewinkelt, viel Schub, mittel-bis dunkelbraune Augen und alle Hunde vollzahnig.
Wir freuen uns über diese tollen Ergebnisse.

Für Fotos bitte hier klicken

Ganz besonders freute uns ein Kompliment am Samstag, nämlich:
"ihr habt tolle Menschen für eure Hunde gefunden"!!
Ja, das finden wir auch!!!!


 Vielen Dank an Euch, dass Ihr "unsere" Hunde so liebt und so gut erzogen habt!!!
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Wiedersehen mit Euch und Euren Hunden
_____________________________________________________________________

Und wieder ein Grund zur Freude! Irmela wurde HD-geröngt und  mit HD-frei ausgewertet!!

Und noch einmal die Bitte an alle die noch nicht zum Röngten waren: Bitte macht einen Termin!!!!
_____________________________________________________________________________________

So langsam taut der Schnee, die Tage werden länger und auch bei uns können wir den Frühling schon ahnen!
Im Moment freuen wir uns ganz doll auf den 7. März. Fast der komplette J-Wurf trifft sich zur Junghundebeurteilung in Karlsdorf, das wird ein Riesenspektakel und wir sind sehr gespannt wie sich unsere "J's" entwickelt haben.
Bis dahin, einen schönen Vorfrühling und wir werden berichten!


Wir sind wieder da!!

Aus unserem Lieblingsurlaubsland zurück und es ist wieder einmal eine Menge passiert.

Also da wären dier ersten HD-Ergebnisse von unseren "I's"!
Isabell-Ashari HD-frei
Ilon-Louis        HD-frei

Wir freuen uns über diese Ergebnisse und warten auf die nächsten Bilder. Meine dringende Bitte an alle die noch nicht zum Röntgen waren; bitte schnellst möglich einen Termin machen!


Wir sind traurig! Alicia ist gestorben. Sie war die erste Tochter unserer Hündin Gysa und ihr so ähnlich.
Sie war eine ganz besondere Hündin, liebte ihre Menschen und wollte ihnen immer nah sein. Sie starb plötzlich und gänzlich unerwartet an einem Schlaganfall. Sie musste nicht leiden, ihre Menschen mussten nicht über Leben und Tod entscheiden. So war sie bis zum letzten Atemzug eine ganz besondere Hündin - eben ganz Alicia!!
Wir werden sie immer im Herzen tragen und irgendwann werden wir an sie denken können ohne zu weinen. Wir sehen uns hinter'm Horizont. Grüß die anderen und pass auf uns auf....

 

 
 
Alicia vom Sonnenblumenhof
*  29.11.2003             + 31.01.2015

_________________________________________________________________________________________

 Henry, Jambo und Jette waren in Mouscron (Belgien) zur Hundeausstellung und auch hier gibt es nette Dinge zu berichten. Die "Kleinen" waren so ziemlich die Jüngsten in der Jugendklasse. Jambo wurde mit einemV3 bewertet und wir waren zufrieden mit diesem Ergebnis. Jette war so stolz mit Dieter in den Ring zu schweben, dass sie die Rute wie eine Fahne über dem Rücken trug. Das brachte ihr ein SG 3 ein.
Henry startete in der Zwischenklasse, bekam ein V1 - er war alleine im Ring...- musste in die Gegenüberstellung, schlug sich wacker und bekam dann noch das reserve CACIB und einen POKAL!!

 


 

 wir gratulieren ganz herzlich!!

 


Ja und dann unser Urlaub!
Zwar kein reiner "Mädelsurlaub", wir hatten die Herren Cicero und Djamal dabei, aber trotzdem wieder einmal wunderschön!
Wenn Engel reisen - bekanntlich haben die immer schönes Wetter, hatten wir auch...!
Also Susanne mit Cicero und Djamal, Sandra mit Fine und Hella und ich mit Cuba, Leila und Jette bezogen unser "Traumhaus", eroberten Dünen und Strand und hatten eine tolle Zeit. Fine hat bereits berichtet - siehe Welpenpost- und auch wir würden gerne mehr erzählen. Das tun wir unter der Rubrik - auf ein Wort.

 
Mehr Urlaubsfotos hier



Wieder Zuhause kam das Programm "Hunde im Schnee"!
Frau Holle hat es gut mit uns gemeint und die Fellnasen werden nach Spaziergängen im Schnee zu Schneemonstern.
Leider hat Dieter seine tollen Fotos von den wilden Jagden im Schnee versehentlich gelöscht und so bleiben ein paar Fotos von unseren "Kleinen"!
Schade, aber nicht zu ändern

 

 

 

gemeinsam Mäuschen suchen

 

'ne Runde spielen

 

ganz brav für Fotos posieren

 

 

und sich dann von Mama in den Schlaf kuscheln lassen .

So hart ist das Leben als Junghund.....

                              __________________________________________________________

Wir hoffen, dass Sie gut in das Jahr 2015 gekommen sind und Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.
Wir sind bereits im neuen Jahr angekommen und es gibt schon Neuigkeiten!

Wir haben unseren zukünftigen Papa für die Babys von Cuba ausfindig gemacht. Er heißt Lodestar, ist ein schwarzer, wunderschöner Rüde und er ist ausgesprochen nett. Mehr unter Wurfplanung.

Außerdem waren wir schon auf der ersten Ausstellung des Jahres in Nürnberg!
Familienetreffen war angesagt.HaJo, Theo, Jake, Justus und nicht zuletzt Jambo und Jette stellten sich der Konkurrenz.
Für Jake war es Premiere: eigentlich wollten Simone und Peter von Ausstellung und Ring nichts wissen. Aber wie das so ist im Leben, manchmal kommt es dann doch anders als geplant. Jake ist ein wirklich hübscher Kerl und - hier ein Danke an Liliana - sollte doch einmal gezeigt werden. Peter wollte das übernehmen aber auch hier - erstens kommt es anders und zweitens als "Mann" denkt. Peter hat die Grippe erwischt und somit musste Simone ran und sie und Jake schlugen sich wacker. Jake, Justus und Jambo waren in der Jugendklasse gemeldet und die Jüngsten am Start. Jambo wurde für seine perfekte Laufleistung mit einem V2 belohnt, Jake bekam ein V3 und Justus, er war etwas nervös am Sonntag und wollte sich nicht wirklich gut präsentieren, kam mit einem V auf den 4. Platz.
Alle Drei bekamen einen sehr guten Richterbericht und wir sind stolz auf unsere "J's".

In der Jugendklasse der Damen startete Jette. Hier zeigte sich auch sehr deutlich, dass sie noch ganz am Anfang ihrer Ausstellungskarriere ist. Sie und ein weiteres Mädchen waren noch sehr jugendlich und hatten gegen ihre "Gegner" keine Chance. Sie wude jedoch mit einem V3 platziert und auch auf ihren Richterbericht können wir stolz sein.

 

Cuba als alter Hase lässt sich durch Nichts und Niemanden aus der Ruhe bringen. Jambo und Jette sehen das ähnlich..

 

 

Jake, als absoluter Neuling in der Szene, schaute auf seine Menschen und verhielt sich wirklich vorbildlich. Kompliment an Simone und Peter!

 

HaJo betrachtete das Geschehen aus der ersten Reihe und ließ sich nur einmal zu einem bewunderndem Wuff hinreissen

 

 

Theo (li) ist einfach nicht aus der Ruhe zu bringen während Justus diesen Sonntag nicht zu seinem Sonntag machte. Ob es die Nähe seiner Schwester war die ihn etwas aus der Ruhe brachte? Wir wissen es nicht....

Ja und dann kamen die Herren der Schöpfung in der Zwischenklasse an den Start. Hoffmann/Theo kam hier aufgrund seiner Fellfarbe - er schimmert immer noch im hellsten blond - mit einem Vorzüglich auf den 3. Platz
HaJo hatte absolute Pobleme mit dem sehr glatten Hallenboden. Er schlitterte und rutschte und schaffte es trotzdem mit einem Vorzüglich auf den 4. Platz.

 

 

Alle Sonnenblumen zeigten sich - abgesehen von einigen ganz wenigen Momenten - freundlich und ließen sich durch  den Trubel und die vielen Menschen nicht aus der Ruhe bringen.

                      Wir sagen Danke an ihre Menschen und freuen uns über die guten Ergebnisse!
                ___________________________________________________________________________

Das Jahr 2014 verging wie im Flug. Es hatte wunderschöne und sehr traurige Momente für uns. Schön, dass wir es nicht alleine verbringen mussten.
Wir möchten uns bei all denen bedanken, die uns im alten Jahr begleitet haben. Für den Zuspruch bei Hermines Tod, für die Aufmerksamkeiten und Unterstützung bei unserem J-Wurf und die Freundschaft, die aus einem einfachen Welpenkauf gewachsen ist. Danke an all die, die unser Vertrauen in sie nicht enttäuscht haben und "unsere" Babys liebevoll und verantwortungsvoll durch das Leben bringen. Danke auch all denen, die den weiten Weg auf sich nehmen und zu unseren Treffen kommen um die Familie der Sonnenblumen wieder zu sehen.

                       Danke und bitte begleitet uns auch im neuen Jahr
                _________________________________________________

Wir haben einen wunderschönen 3. Advent verbracht und zwar im Straubinger Tierpark.
Wir trafen uns in kleinem Kreis und sorgten dafür, dass es den Tieren im Tierpark nicht langweilig wurde.
Auf dem Weg nach Straubing öffnete der Himmel seine Schleusen und wir befürchteten das Schlimmste. Aber - wenn Sonnenblumen reisen... - bei der Ankunft dann Sonnenschein und kein Tropfen mehr vom Himmel! Unsere Gruppe bekam Verstärkung und Farbe - von Jolie, schwarze Briarddame - und Renate und es war so, als wäre Jolie schon immer dabei gewesen.
Grosses Hallo und dann los, auf in das Abenteuer für die "Kleinen" dachten wir. Dass es dann für die "Großen" große Aufregung bedeutete, stellte sich später heraus. 

 

erst einmal Hallo sagen..

 

und dann ging es los!

Da wurden die Kamele bestaunt, die Alpakas begrüsst und die Erdmännchen bewundert. Die 'J's' zeigten sich unerschrocken - jedenfalls fast immer - und interessierten sich für jedes Detail. Umgekehrt sah es aber genau so aus. Da wurden wir von den Kamelen begrüsst genauso herzlich wie von den den Alpakas. Die Erdmännchen konnten mit der Spezi Hund nicht wirklich etwas anfangen und wirkten leicht irritiert bis verwirrt. Das Gefiel unseren Vierbeinern besonders gut und sie konnten sich kaum von den süssen Zwergen trennen. Als wir zu den Raubtiergehen kamen, sah die Welt schon anders aus. Während Herr Löwe souverän das Treiben vor dem Gitter des Geheges betrachtete schien seine Frau doch etwas nervös und leicht verärgert. Verärgert über das Gebell einiger Vierbeiner vor dem Gitter, also völlig zu recht sauer die Dame! Sie ließ uns nicht mehr aus den Augen und so manch Sonnenblümchen wollte nur noch weg von dort....

ganz besonders freundlich, die Alpakas

 

aufmerksam wurden wir von dem Herrn Löwen beobachtet..

 

und die Erdmännchen konnten uns nur in der Gruppe ertragen

Bei den Tigern sah die Welt dann ganz anders aus. Die "Großen" zeigten sich sichtlich beeindruckt und zogen die Ruten ein während die "Kleinen" weniger Probleme hatten und einen eher neugierigen Eindruck machten.

Während Theo sich vor dem Papiertiger gruselte..

 

posiert Justus unbeeindruckt mit Frauchen für ein Foto!

Es gab noch viele andere schöne und interessante Begenungen aber leider wollte meine Kamera an diesem Tag nicht mehr so recht.Sie machte fast nur noch unscharfe Fotos, leider!!
Unsere Vierbeiner zeigten Interesse an den Enten, Eulen, Fischottern und Pinguinen. Für sie war dieser Nachmittag anstrengender als der längste Spaziergang und für uns war es wieder einmal mehr als schön "unsere" Hunde wieder zu sehen und mit ihren Menschen - nach diesen anstregenden Aktivitäten - gemütlich im Tierpark Cafe zusammen zu sitzen und sich über den "Nachwuchs" zu unterhalten. Da wurden Tips ausgetauscht und Freundschaften geschlossen. Wieder einmal waren wir uns einig:

 

 

 Es war ein schöner Tag und wir freuen uns auf das nächste Treffen!!!

 


8. Dezember 2014

Am Nikolauswochenende waren die Sonnenblumen auf Achse. Theo, Henry und HaJofuhren zu Hundeausstellungen. HaJo und Henry nach Kassel, Theo nach Österreich, nach Wels.
Und, sie waren erfolgreich!
Henry und HaJo starteten in der Zwischenklasse und wir freuen uns über Henrys V1 am Samstag (Sonntag war er leider nicht am Start).  HaJo belegte am Samstag den 3. Platz mit einem schönem V3 und am Sonntag den 2. Platz mit einer wirklich guten Beurteilung und einem schönem V2.
Theo belegte am Samstag und am Sonntag den 1. Platz mit einem 'vorzüglichem' V1  in der Zwischenklasse!

                    Wir gratulieren allen ganz herzlich zu diesen schönen Ergebnissen!!!
                      ___________________________________________________________

Wir haben einmal wieder Post bekommen! Fine und Hella waren fleissig und auch Jameson und seine Familie waren nicht untätig. Da stand das Seminar "Leinenführigkeit" an und Hund und Mensch gaben ihr Bestes wie man sieht....

 



immer weiter üben, das wird schon noch!!!!!!

 


Lange nichts von uns gehört und es gibt wieder einmal so viel zu berichten!
Ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll. Also gut, fangen wir von vorne an:

Am 4. Oktober hat Hoffmann - Theo - seine Zuchtzulassung in Alsfeld gemacht. Er ist nun voll zur Zucht zugelassen und freut sich auf Damenbesuch...!
Es war eine ausgesprochen schöne Veranstaltung, ein wunderbares Gelände, herrliches Wetter und eine sehr entspannte Athmosphäre bei der Zuchtzulassung. Ein Dank an die Zuchtkommission die den Absolventen zur Seite standen und besonderen Dank an Herrn Zion, der auch schon einmal kurzerhand die Leine übernahm wenn Hund nicht so recht laufen wollte und dem es gelang, aus einem "Hüpfer" einen elegant laufenden Hund zu machen!
Auch Theo lief mit Jörg Zion elfengleich durch den Ring....
Wir feierten das Ergebnis gebührend und ließen das Wochenende bei einem Glas Wein ausklingen.

 



Herzlichen Glückwunsch!!!


Eigentlich hatte ich vor mit dem Wohnmobil eine Rundreise von Süd nach Ost zu starten. Aber, es kommt ja bekanntlich immer anders als man denkt. Aber, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, ich komme schon noch, versprochen!!!
Zazou ging und geht es immer noch nicht wirklich gut - mehr an anderer Stelle und wenn wir mehr wissen- und deshalb begann die Rundreise in Ahlsfeld und führte mich dann recht schnell in den Norden. Cuba, Leila, Jambo und ich waren sozusagen 'on the Road' und Dieter machte sich wieder mit Zazou, Buffy und Jette auf den Weg nach Hause.
Wir begannen also in Schwanewede, besuchten Fine und Hella und hatten einen herrlichen Tag am Weserstrand.
Dann ging es weiter - mit der Fähre über die Weser, war ganz schön aufregend weil noch nie vorher mit dem Wohnmobil gemacht -  nach Bad Zwischenahn.
Josef war zunächst nicht wirklich über unseren Besuch erfreut - seine Menschen dafür -gottlob- um so mehr. Leila und Cuba übernahmen sofort die Erziehung und versicherten ihm, dass er bei Christine und Rolf bleiben darf. Das war doch ein Wort und Josef und Jambo hatten danach eine wilde und fröhliche Zeit.

  
 Besuch bei Josef, Christine und Rolf   und bei Jazou. Jambo hatte Jazou zum "fressen" gerne

Die nächste Station war dann Aurich, hier besuchten wir Amigo und Bonita. Amigo ist für seine alten Tage - er wird bereits 11 Jahre alt -noch recht agil. Er freute sich über unseren Besuch und auch für uns Menschen war es ein angenehmer Aufenthalt. Am Abend in einer urigen Kneipe Fisch satt und ein kühles Blondes - schee war's!
Nächster Halt Ostsee!! In Süssau - bei Heiligenhafen - verbrachten wir ein paar Tage in unserer Ferienwohnung. Lange Strandspaziergänge, faul auf dem Sofa, schönes Buch und Tee mit Milch - herrlich!!!
Nächste Station Calbe, das ist in der Nähe von Magdeburg. Hier wohnt Indigo mit seinen Leuten. Wir hatten einen schönen Stellplatz, direkt vor Wald und an Wiese, und einen schönen Tag.
Ja und dann ging es Richtung Heimat. Auf dem Rückweg noch einen Kurzbesuch bei Jazou und dann wieder auf dem Sonnenblumenhof gelandet. Ein bischen ausführlicher - wenn Interesse -  in der Rubrik auf ein Wort.

 



vom Winde verweht....


Ja und dann war da noch die Hundeausstellung in Karlsruhe.
Es war ein kleines Familientreffen und wieder ein schönes Wochenende. HaJo, Theo, Justus, Jambo, Jette und Leila hatten ihren großen Auftritt im Ring.
Für unsere "J's" war es das erste Mal und sie fanden es ziemlich aufregend. Der Eintritt in die Hallen mit all den vielen Hunden, Geräuschen und der Hektik beeindruckte sie am Samstag schon ziemlich. Aber, alle Drei sagten sich: Augen zu und durch!
Am Samstag fand die nationale Rassehundeausstellung statt.
Am Ring angekommen, legten sich alle Sonnenblumen auf ihre Plätze und übten sich in Geduld.
Wir waren sehr zufrieden mit unseren Hunden. HaJo und Theo, Leila und Cuba und auch die drei "Kleinen" waren geduldig, ausgesprochen freundlich und ließen sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen.
Im Ring gab es dann auch kein Grund zu klagen. Am Samstag bei der nationalen Ausstellung bekam Jambo ein VV1, Justus ein VV2, Jette ein VV1 in der Jüngstenklasse, Leila bekam ein V1 in der Championklasse und das resCAC , Theo wurde mit einem V1  und HaJo mit einem V2 in der Zwischenklasse platziert. 
Das war ein schöner und erfolgreicher Ausstellungstag!
 
 
   
 Justus Jambo Jette 
   
 HaJo Theo Leila 
 Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!!
 
Am Sonntag dann die internationale Rassehundeausstellung.
Der Eintritt in die Hallen - kein Thema mehr! Jambo und Jette waren bereits 'alte Hasen', Langeweile am Ring, sehr gutes Benehmen wieder von ALLEN Sonnenblumen und wieder sehr gute Ergebnisse.
Am Sonntag wurde Justus mit einem VV1 platziert und Jambo mit einem VV2, Jette bekam wieder ein VV1 und den Titel "schönster Jüngstenhund", Leila wurde wieder mit einem V1 platziert und bekam das res. CACIB, Theo bekam ein V1 und HaJo wurde mit einem V3 platziert.
 

              Wir sind sehr zufrieden mit diesen Ergebnissen und sind stolz auf "unsere" Sonnenblumen


Wir haben wieder einmal gute Nachrichten:  
Theo und HaJo haben den Verhaltenstest mit sehr guten Ergebnissen bestanden. Henriette wurde auf HD geröngt und ist mit HD frei - A - ausgewertet!! Wir sind stolz und glücklich über diese Ergebnisse!

Ja und dann waren ja auch noch diese herrlichen Spätsommertage. Wir haben sie in vollen Zügen genossen. Ob bei einem Kurztrip zur Ostsee, bei einer leckeren Paella im Garten, einm Besuch im Straubinger Zoo oder an der wunderschönen Donau. Wo auch immer - wir hatten Spaß!  Die Krönung dieser tollen Tage war eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Unbeschreiblich schön! Aufregend die Vorbereitungen, Luft in den Ballon und dann irgendwie in den Korb steigen - hier hilft Gelenkigkeit ungemein, leider so gar nicht bei mir vorhanden..., und dann ganz langsam in die Lüfte steigen. Die Stille nur unterbrochen vom Zischen des Brenners und dem Bellen der Hunde die aufgeregt nach oben schauten. Die Landung erfolgte genau so sanft die der Aufstieg und wir waren irgendwie nicht mehr auf dieser Welt....
Das änderte sich dann im Wirtshaus bei unserer Taufe. Wir wurden in den Adelsstand erhoben. Wir heißen nun:

                      Der ruhige Luftgraf Dieter, kühn winkend über der Isar zu Lailling
                      Die mutige Luftgräfin Anne, tapfere Maisfeldbremserin zu Lailling

Mut brauchten wir schon, jedoch nicht für die Luftfahrt, eher für die Taufe. Mit Feuer getauft und mit Bier gelöscht!
Den Abschluss machte eine zünftige Brotzeit und eine kühle Halbe und der Tag hat sich mit dem Feuer in unseren Haaren auch in unser Gedächtnis gebrannt. Unvergesslich und unbeschreiblich!!

 



In diesem Sinne genießt die Zeit, der Winter ist noch lang genug!!!
Fotos von unseren "Aktivitäten" hier


                        Sommerfest auf dem Sonnenblumenhof und es hat NICHT geregnet!

Es war nicht so heiß wie bei dem Wurftreffen aber immerhin, es blieb trocken.
Sommerfest heißt auch immer wieder "Familientreffen" und es gab wieder einmal ein großes Hallo beim Wiedersehen der Verwandten.
Zwei- und Vierbeiner begrüßten sich und waren gleich vertraut miteinander. Bei Kaffee und Kuchen - danke an alle edlen Spender!- entspannten sich die Menschen  von der zum Teil sehr weiten Anreise und nutzten die Zeit zu einem gemütlichen Plauderstündchen. Dann ging es auch schon los mit der Sonnenblumenhof-Oympiade.
Monika und Dieter hatten sich einige Spielchen einfallen lassen und  Hund und Mensch gaben wie immer ihr Letztes.

Da wurde "Blinde Kuh" gespielt, mussten Luftballons aus dem Weiher gezogen werden, Wettrennen veranstaltet und Leckerlis gesucht.
Wie immer wurden die besten Drei mit einem Preis belohnt und der Tag mit einem zünftigen Abendessen beendet.
Alle waren sich einig - beim nächsten Treffen sind wir wieder dabei!!

Sonnenblume Heloise mit Sonnenblume im Haar war der "Hingucker"
und wird den ein oder anderen Nachahmer finden...



______________________________________________________

                 


Helmut führte gleich zwei Hunde
Moritz und (Julius)-Max
hier gibt er Max Anweisungen für die nächste Disziplin....

  
Carolin und Jana bekamen Verstärkung vom Herrn Papa.
Wie man sieht, ist Platz auch in kleinstem Boot....
  
Susanne sollte nach Sepp's Anweisungen immer geradeaus gehen. Als Hilfe sollte sie mit demFinger in die "Geradeausrichtung" zeigen. Sie tat was man ihr sagte und steuerte geradewegs in Richtung Weiher. Man konnte sie nur mit Mühe von der einmal eingeschlagenen Richtung abhalten....
 
                                        _____________________________________________________________
                                                                         
so sehen Sieger aus!!
                           
 

 

Sepp , strahlender "Olympiasieger 2014"
Cicero und Sepp sind ja bereits ein eingespieltes Team und so wunderte es niemanden

  
Helmut freute sich über den 2. Platz

 

 

und Tina belegte mit Paula den 3. Platz

 

  Herzlichen Glückwunsch den Siegern und allen Teilnehmern ein  herzliches Dankeschön für Euer Kommen!!

 

Jette und Jambo verfolgten die Veranstaltung gebannt...

 

 

aber dann war Jambo nicht mehr zu bremsen

   

 Mehr Fotos finden Sie hier

 

Nun kehrt so langsam wieder Ruhe ein.  Da ist Zeit für einen schönen Spaziergang mit Bad in der Donau, Zeit für den längst fälligen Kämmtermin und Zeit einmal wieder seinen Hund auf Händen zu tragen....
Wir genießen den"Restsommer" mit unseren Hunden und freuen uns auf die nächsten Treffen mit Euch!!


 

 

HaJo vom Sonnenblumenhof
deutscher Jugendchampion VDH

 Wir freuen uns mit Hans und Uschi über HaJo's Championtitel und wünschen ihnen weiterhin Gesundheit und Erfolg!


Das Leben auf dem Sonnenblumenhof geht weiter.
Wir hatten ein wunderschönes Treffen mit den I's und den J's!  Die Vier- und Zweibeiner brachten gute Laune und Leckerlis mit und wir sorgten für schönstes Sommerwetter...
Wir hatten ein wenig viel Hitze besorgt und so wurde der Weiher zum beliebtesten Treffpunkt desTages.
Die Vierbeiner konnten gar nicht genug von dem kühlen Nass bekommen und so manch einer dachte er könne über das Wasser gehen....
Am Steg gab es immer mal wieder einen kleinen Stau, jeder wollte einmal vom "Einer" springen und landete kopfüber im Weiher.
Nachdem Mensch dann sah, dass Hund durchaus schwimmen kann, legte sich die anfängliche Aufregung und einige "todesmutige" Fellnasen sprangen unter den bewundernden Blicken der Fellfamilie sogar mit Figuren ins Wasser. "Köpper", Bauchklatscher und A...Bomben, alles was das Herz begehrt.
Am Abend dann wieder Leckerchen vom Grill und kaltes Getränk -letzteres für alle- und ganz zum Schluss eine kühle Dusche vom Himmel.
Der Tag klang - gut bedacht- gemütlich aus, die "Kleinen" waren stehend KO und die Menschen waren sich einig:
                                                     
                                                            es war ein wunderschöner Tag!

Ein dickes Lob an die Vierbeiner - sie haben sich ALLE - auch die älteren Fellfamilienmitglieder - tadellos benommen.
An die Zweibeiner ein Riesenkompliment: bei den Spielen zeigte sich, dass die Teams -Hund-Mensch- bereits sehr gut eingespielt waren, die Bindung hervorragend ist und die jugendlichen Fellnasen bereits eine mehr als gute Erziehung genossen haben.
                            Herzlichen Glückwunsch an alle und von uns ein ganz dickes Dankeschön!!

 


Vielen Dank auch an Elke und Wolfgang für diese leckere Sonnenblumenhof-Torte!!
____________________________________

 
      
 Fischer, wie tief ist das Wasser?
 Köpfchen in das Wasser
   huch! der Rest ist auch weg.....
 
      
 Jake hat nur Augen für Simone, die Würstchen lassen in kalt
  Lukas und Paul lassen es sich gut gehen während Papa im Schweiße seines Angesichts die Schubkarre den Berg hinauf schiebt..
  Jilly wird es da vom Zuschauen schon ganz heiss und sie braucht erst einmal einen Schluck aus der Flasche 

 

 wenn du mir in das Ohr beisst, nehme ich deine Rute als Kaustange!!!!

 

 

Lagebesprechungen vor dem nächsten Spiel?!

 

 

nach den anstrengenden Aktivitäten dann am Abend die Kraul- und Kuschelstunde mit Christine. Josef genießt tiefenentspannt....

 

An dieser Stelle herzlichen Dank an Thomas für die schönen Fotos!!
Wenn Sie mehr sehen möchten, klicken Sie einfach hier

 

 

                             ______________________________________________________

Hermine vom Hexenhof
* 15.April 2003        + 11. Juli 2014
 

           Hermine ist tot, sie hat den Krebs nicht überwunden, 
                     wir sind unendlich traurig
 

Hermine hatte sich wieder so gut erholt, dass wir wirklich dachten, wir hätten es geschafft den Krebs zu besiegen.
Aber dann ging alles ganz schnell. Am Abend hatte sie keinen Hunger, verweigerte ihr Abendessen und das war für uns Alarmstufe rot. Hermine hatte immer Hunger und wenn nicht bedeutete das nichts Gutes.
Der sofortige Besuch beim Tierarzt bestätigte unsere schlimmsten Befürchtungen, sie hatte wieder Flüssigkeit im Bauch und der Krebs war zurück.
Es gab keine Möglichkeit mehr etwas für sie zu tun. Wir verbrachten eine letzte Nacht mit ihr und dann mussten wir sie gehen lassen. Bei uns, an ihrem Lieblingsplatz mit ihrer Lieblingsspeise auf den Lippen - Lammhack!- schlief sie ein.
Hermine hinterlässt eine große Lücke im Rudel. Sie war unsere immer gut gelaunte "Tante Hermine" sie liebte die Welpen und die liebten sie. Sie war der "Fremdhundtester", kam ein fremder Hund zu Besuch zu uns, durfte Hermine immer zuerst Kontakt aufnehmen. Sagte sie OK zu dem Besuch, durfte der Rest des Rudels dazu kommen, zeigte sie Abwehr oder Desinteresse blieben unsere Hunde im Haus oder der Fremdhund im Auto. Auf Hermine war immer Verlass. Sie fehlt uns so sehr...
Ich habe erst Heute berichtet, weil es für mich fast unerträglich war und auch immer noch ist, diesen "Nachruf" zu schreiben.
Hermine hat ein schönes Plätzchen am Weiher gefunden und wird immer bei uns sein. Die Rubrik Hermine erzählt wird es in dieser Form nicht mehr geben. Niemand kann sie dort ersetzen.....

          _____________________________________________________________________________

 

Bei uns kehrt so ganz langsam etwas Normalität ein. Hermine hat sich nur sehr langsam wieder erholt. Nach der OP ging es ihr zunächst wieder gut aber dann gab es Komplikationen. Wir mussten täglich zum Arzt und für uns alle war das eine ziemlich anstrengende Zeit. Nun sieht es aber wirklich gut aus.
Jette geht es auch wieder gut - sie hatte eine ziemlich heftige Augenentzündung auf Grund einer Impfreaktion- und auch Zazou ist wieder fit. Also - die Krankenstation kann wieder geschlossen werden! Hip Hip Hurrah!!
Josef's Zeit auf dem Sonnenblumenhof geht nun so langsam dem Ende zu. Er geht nächste Woche nach Hause zu seinen Menschen.
Und auch unser Besuch ist wieder abgereist. Oma Wally - treue Leser wissen, das ist Dieters Mutter - war zu Gast und hat die Babys bespielt, Henry war mit seinen Leuten bei uns und auch Theo und Justus haben uns einen Besuch abgestattet.
Jamie, Jameson und Josy waren zum Welpenkurs bei Elke und wir konnten einen wunderschönen Abend zusammen verbringen.
Ja, wie gesagt, Langeweile kommt nicht auf ....

Und dann hatten wir noch Besuch der ganz besonderen Art. Rehböckchen hatte einmal wieder Appetit auf roten Hartriegel und den gibt es nun einmal nicht im Wald sondern nur bei uns im Garten....

 

 
_________________________________________________________________________________

 

Und dann wäre da noch ganz viel neue  Welpenpost!!!

Wir haben von allen Sonnenblumen nur Gutes gehört. Sie  gehen brav in die Hundeschule, erledigen die kleinen und großen "Geschäfte" ausser Haus - meistens- und haben sich mit den bereits vorhandenen vierbeinigen Mitbewohnern angefreundet. Der ein oder andere hilft im Garten - Löcher für Neupflanzungen oder Hochstämmchen statt Busch- und auch Urlaub war schon angesagt. Ja, alle zufrieden, mehr geht nicht! Wir wünschen Euch weiterhin so viel Spaß und freuen uns auf ein Wiedersehen.


 

Neues von HaJo
HaJo war am Wochenende in Erfurt unterwegs, lief mit Hans am Samstag ohne Konkurrenz und wurde mit einem V1 belohnt.
Am Sonntag übernahm Uschi die Leine und beide wurden ebenfalls mit einem V1 belohnt.
Nun hat auch HaJo drei Anwartschaften auf den Titel Jugenchampion VDH und wird bald seine Urkunde bekommen.
Herzlichen Glückwunsch!!


 

Neues von Theo
Theo war in der letzten Zeit viel unterwegs und hat sich den Jugendchampion erkämpft. Ich fang mal vorne an...

 

 ________________________________________________________________

ich bitte die Qualität des Bildes zu entschuldigen....

Herzlichen Glückwunsch!!!!
____________________________________________________________

Rassehundeausstellung in Lingen am 26. April:     V1, Bester Junghund

VDH-Europasiegerausstellung Dortmund 11.Mai: V3 - Fellfarbe zu hell - Theo ist bereits in seiner "Aufhellphase"

Clubschau ÖRV Böheimkirchen                            V3 - siehe oben!-
UEBB Böheimkirchen                                                   SG

Theo ist der Jugendklasse entwachsen, ist zu hell und zu "erwachsen" und startet ab sofort in der Zwischenklasse und das mit Erfolg.

Wietzen 21. CFH Spezialzuchtausstellung             V1

Außerdem hat Theo in Wietzen den Verhaltestest absolviert und mit Bravour bestanden.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!


Auch nach dem Auszug der Gladiatoren kam keine Langeweile auf. Jette und Jambo bleiben bei uns und werden sicher noch für genügend Lesestoff sorgen und zur Zeit ist auch Josef noch bei uns. Er geht erst Ende des Monats zu seinen Menschen und sitzt auf gepackten Koffern.

Sie machen also noch zu dritt die Gegend unsicher und Leila, Zazou, Buffy und Cuba haben alle Pfoten voll zu tun um die Flurschäden zu begrenzen. Hermine ist leider dazu im Moment nicht in der Lage. Sie hatte einen Milztumor und musste operiert werden. Es geht ihr schon wieder besser und wir hoffen, dass sie bald wieder ganz die "Alte" ist und noch lange bei uns bleibt.


4. Juni 2008

Die letzten Wochen waren mehr als aufregend und der Auszug der "Gladiatoren" mit dem ein oder anderen Tränchen verbunden. Mehr zum letzten Mal hier


 

Wer kennt das nicht - unsere Lieblinge gut zu fotografieren ist nicht wirklich leicht.
Damit es vielleicht in Zunkunft ein wenig einfacher wird, bietet die Hundeschule Hexenhof ein Wochenendseminar - 21. & 22. Juni -  2014 zum Thema "Hunde professionell fotografieren" - ein Fotoworkshop mit Jutta Stegers - Tierfotografin an.  Mehr Informationen finden Sie unter www.Hundeschule-Hexenhof.de

 

21 Mai 2014

Endspurt!
Endlich wieder Sonne und die Kleinen Wilden haben volles Programm!
Mehr über die 7. Woche - Sie ahnen es bereits - hier!


13. Mai 2014

Schon sechs Wochen vorbei und der Abschied kommt immer näher.
Die lieben Kleinen werden immer mutiger, probieren alles aus, spielen, toben, kuscheln und lassen es so richtig krachen. Mehr wie immer hier!


07. Mai 2014

Die Rasselbande ist neugierig, verschmust und hat einen enormen Entwicklungsschub gemach. Mehr über die 5. Woche wie immer hier


02. Mai 2014

Unsere Babys sind umgezogen. Die 4. Woche ist rum - ich weiß, wieder einmal viel zu spät mein Bericht- und es ist viel passiert in dieser Zeit. Mehr wie immer hier


Ostern ist vorbei und auch die dritte Woche unserer "J's" ist geschafft. Es war eine sehr turbulente und aufregende Woche. Mehr erfahren Sie hier

15. April 2014
Woche Nummer zwei ist um und es gibt viel zu berichten. Interesse? Dann schauen Sie hier


8. April 2014

Die erste Woche ist um und es gibt nur Positives zu berichten. Zazou und den Babys geht es gut und auch wir werden so langsam wieder 'normal' - natürlich nur im Rahmen unserer Möglichkeiten...
Mehr über die 1. Woche lesen Sie hier


Es gibt wieder sehr gute Neuigkeiten von Theo und HaJo. Beide waren in Berlin zur nationalen und internationalen Hundeausstellung in Berlin und beide konnten sich über die Beurteilung der Richter freuen.
HaJo wurde bei der nat. Ausstellung mit einem SG3 platziert, Theo kam mit einem V1 auf den ersten Platz und wurde 'bester Junghund'
Am Sonntag dann auf der int. Hundeausstellung belegte HaJo mit einem V3 den dritten Platz, Theo wurde mit einem V1 platziert und wurde Jugendsieger.
Wir freuen uns sehr über die Erfolge "unserer" Sonnenblumen und gratulieren ganz herzlich!


30. März 2014

Es ist vollbracht!!
Zazou wollte nun wirklich nicht mehr "schwanger" sein und hat kurzerhand der Geburtstermin auf den 29. März vor verlegt.
Sie brachte 12 gesunde Babys zur Welt. Mehr über die Geburt können Sie hier erfahren


23. März 2014

Für Zazou ist es bald soweit, die letzten Tage ihrer Trächtigkeit laufen und es sieht so aus, als hätte sie auch keine Lust mehr auf Babybauch und Schwangerschaft. Sie ist ganz schön rund und wir sind gespannt....


                                                            Mehr unter aktueller Wurf

 


22. März 2014

Die nächsten HD-Ergebnisse sind da!

Henk, Heloise, Henry und Hoffmann - Theo - wurden mit frei -A- ausgewertet!
Wir freuen uns sehr über diese Ergebnisse!!


 

17. März 2014

Und schon wieder gute Nachrichten!
Theo - Hoffmann - ist in Offenburg auf der internationalen Rassehundeausstellung an den Start gegangen und wurde Bester in seiner Klasse.
Trotz wirklich starker Konkurrenz - es waren sieben Rüden in der Jugendklasse fauve am Start - wurde er auf den 1. Platz gestellt und wurde Ortenau-Jugendsieger!
Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und danken Ina, dass sie so schön mit Theo gelaufen ist!                                     

 


   Herzlichen Glückwunsch Euch Beiden!!!!


11.März 2014
Gute Nachrichten!

Wir haben die ersten HD-Ergebnisse von unseren "G's" und "H's"!
Galileo ist der Erste aus dem G-Wurf und wurde mit einem B -Grenzfall - ausgewertet. Hella und HaJo machten den Anfang bei dem H-Wurf und sie wurden beide mit einem A -frei- ausgewertet.
Wir freuen uns sehr über diese guten Ergebnisse! Die nächsten Bilder sind unterwegs. Wir sind gespannt und hoffen, dass es so schön weiter geht.


Zazou wird langsam rundlich....
Mehr wie immer unter aktueller Wurf

Februar 2014

Besuch von unseren "I's"

Indi und Shari waren an diesem Wochenende zu Besuch in ihrer "alten Heimat". Sie waren fleißig und besuchten mit ihren Menschen den Welpenkurs bei Elke.
Wie immer waren sie nicht nur begeistert von ihrem Seminar. Es bedeutet doch immer wieder, dass die Menschen, die Hund doch schon so richtig gut erzogen hatte, aus dem Ruder laufen.
Es bedeutet für Hund, dass er nun wieder ganz von vorne beginnen muss mit seiner "Erziehungsarbeit"!
Shari und Indi waren sich schnell einig: das kriegen wir hin! Ihre Menschen waren sich ganz sicher: wir auch!
Für uns war es ein schönes Wochenende weil wir Shari und Indi - natürlich mit ihren Menschen!- einmal wieder gesehen haben, weil wir zusammen ein paar schöne Stunden bei einem Gläschen Wein verbracht haben und weil wir "unsere" Hunde mit ihren Menschen erleben konnten und gesehen haben, dass sie einfach wunderbar zusammen passen!

 

 
Schön war's mit Euch! Besucht uns bald wieder!!


28. Februar 2014

Wir haben Post bekommen. Nein, heute einmal nicht von einem Sonnenblümchen sondern  "Menschenpost"!
Danke dafür!
Da es keine Rubrik für Menschpost gibt und es sich schließlich um "unsere" Hunde dreht, finden Sie den Brief unter Welpenpost. Viel Spaß!!!


20. Februar 2014

Wir haben es nun schwarz auf weiss, Zazou bekommt Babys!!
Mehr hier!


15. Februar 2014

Und schon wieder haben wir etwas zu feiern!
Unsere "F's" werden heute zwei Jahre alt.

Fine, unsere fleißige Briefschreiberin, hat die Gratulation übernommen und sich schon einmal für die große Feier fein gemacht....

Hallo liebe Geschwister, 

herzlichen Glückwunsch zum zweiten Geburtstag! Ich wünsche euch einen Super-Geburtstagskuchen, leckere Wurstis, wohlriechenden Käse, kuschelige Spielmäuse und nette Menschen, die euch heute und immer so richtig hoch leben lassen… genießt es!
Ich hingegen bin ja einen Tag später dran und warte auf meine große Geburtstagsparty morgen…


 

Viele Geburtstagsgrüße
Eure Fine


Wir schließen uns den Geburtstagsgrüßen an und wünschen Fine, Fridolin, Franz-Josef, Amber, Fee Zazou, Barny und Fame viele Geburtstagsleckerlis, Gesundheit, Spaß mit ihren Menschen, immer ein warmes Bettchen und eine handvoll Futter im Napf!
Bis bald!!!


 

Hella ist in ihrem neuen Zuhause angekommen!
Sie ist zu Fine in den Norden gezogen und man erzählt sich, dass sie dort mehr als zufrieden ist. Die ersten Briefe und Fotos sind bereits angekommen. Wir freuen uns mit Hella und Fine und natürlich mit Sanni und Thomas über die glückliche "Familienzusammenführung"!


 
Hella und Fine - zufrieden -!

03. Februar 2014

Unsere  'H's' feiern heute ihren 1. Geburtstag!
Die "Familie" einschließlich Papa Hamlet gratulieren ganz herzlich!!

Liebe Hermine, Henriette, Heloise und liebe Hella, lieber Henry, Higgins, Theo, Hinnerk, Henk und lieber HaJo,
wir wünschen euch, dass auch die nächsten Jahre so viel Liebe, Spaß und Abenteuer für euch bereit halten wie das vergangene.


31. Januar 2014

Es gibt viel zu berichten.
Urlaub in Dänemark und danach mit Fee Zazou zum Decken nach Polen zu Grand Veinard!


                                                                                Urlaub in Dänemark.....


 

....sollte es sein und zwar ein reiner Mädelsurlaub.
Wir verabredeten uns mit Sanni und Fine und trafen uns in unserem Lieblingsreiseland.
Es sollte eine wunderbare Woche für alle Beteiligten werden und es wurde eine wunderbare Woche!!
Das Wetter - wir nennen es einfach Dänemarkwetter - war durchwachsen. Wir wurden nie nass bei unseren Dünenwanderungen, der Wind wehte uns um die Ohren und sogar ein wenig Schnee stand auf dem Programm. Hella hatte sich bereits in der Heimat einen Ballen verletzt und deshalb fielen die Strandwanderungen aus. Einmal wollten wir aber doch an den Strand und trotz eisigem Wind und leichtem Schneefall nahmen alle Hunde - außer Fine - ein Bad in der Nordsee. Fine konnte dem "spuckenden" Wasser nicht so wirklich etwas abgewinnen und zog es vor nach Strandgut zu suchen. Die Dünen und der Strand gehörten uns - es gab noch ein paar andere unerschrockene Wanderer aber nur sehr wenig- und die Hunde konnten sich einmal so richtig austoben. Es wurde von Tag zu Tag kälter und sonniger. Leider auch etwas windiger. Wir zogen einen Pulli mehr an und auf ging es in die Dünen.
Der Wind ließ das Wasser auf unserem kleinen Süsswassersee zu Fächern gefrieren und trieb den Sand wie kleine Irrwische über den Strand. Es war unbeschreiblich...
Nach diesen anstrengenden Aktivitäten freuten wir uns auf unser gemütliches Haus. Der "Kommandostand" wurde besetzt, Tee gekocht, ein Rinderöhrchen für die Vierbeiner, ein Keks für die Zweibeiner, der Ofen glühte, unsere Ohren auch und am Abend dann Abendessen - hier gab es eine "Tischordnung" für die vierbeinigen Damen die sie pinibel eingehalten haben - danach ein kleines Spielchen. Herrlich!!
 



Der Kommandostand
 

 

Sonne, Strand und Meer, was will Mensch mehr?

 

Eisfächer - einfach nur schön....

 
 Diner for five
   
 vor dem Essen - die Tischordnung ist klar
 während des Essens - die Tischordnung ist klar
 nach dem Essen -etwas verrutschtweil kein rutschfestes "Geschirr"...
 
Die Woche verging viel zu schnell und wir freuen uns bereits auf den nächsten Urlaub in unserem Lieblingsreiseland zu unserer Lieblingsreisezeit.
Lust auf mehr Fotos?


Und schon wieder auf Reisen! Nun nach Poznan zu Grand Veinard

Am Samstag aus dem Urlaub zurück - wir besuchten auf dem Heimweg Paula in Neumünster - Danke für Kaffe und Kuchen !!- nach Dortmund. Eigentlich stand nun "Welpenbesuch" auf dem Programm. Ich hatte mich schon auf Shari und Louis gefreut aber dazu sollte es nicht kommen. Zazou war läufig und der voraussichtliche Decktermin war evtl. bereits Sonntag, sicher jedoch Montag. Das hieß ein bisschen "Hundetausch", Dieter nahm die Urlauber mit nach Hause, ich übernahm Zazou.
Also, Koffer erst gar nicht aus dem Auto holen, etwas schneller schlafen und Sonntag in der Früh wieder auf die Autobahn. Dieses Mal Richtung Osten nach Poznan. Mehr über dieses Abenteuer lesen Sie unter Wurfplanung 

 


 

 

13.01.2014

 

Buffy - Foto -und ihre Geschwister werden heute 8 Jahre alt!!
Wir wünschen Baggio, Bashira, Baron, Bennet (Rossi) und Buffy noch ganz viele gesunde Jahre, Spaß und  Abenteuer und hin und wieder ein Extraleckerli!
Baileys, an dich denken wir heute besonders, lass es dir gut gehen dort hinter'm Horizont, wir sehen uns....

 


 

CACIB Nürnberg und ein kleines Sonnenblumenhof-Treffen!

Für uns war es ein ausgesprochen schöner und erfolgreicher Tag, wir sind sehr stolz auf "unsere" Sonnenblumen. Nicht nur auf die Erfolge sondern auch auf ihr gesittetes, freundliches Verhalten am Ring und in der Ausstellung!
Ein ganz großes Kompliment an ihre Menschen und ein herzliches Danke an dieser Stelle! Bitte weiter so!
Es trafen sich als "Neulinge" in der Jugednklasse, Hoffmann -Theo-, Henry und HaJo, aber auch ein "alter Hase" war gemeldet nämlich Dexter - Frodo -. Das war also die Herrenliga. Ausserdem sollte Hella Ringerfahrung sammeln und Zazou ein letztes Mal in der "Eisbärenklasse - Zwischenklasse- starten.
Also, Hella, allein in der Jugendklasse fauve, war dem Richter noch zu jugendlich und nicht rustikal genug, bekam ein sehr gut und - weil alleine, noch die 1 dazu, also Formwertnote SG1. Wir finden, Hella hat sich sehr gut präsentiert, ist gut gelaufen und sind zufrieden mit dieser Beurteilung.
Zazou wurde beste in der Zwischenklasse, bekam ein V1 und auch damit waren wir mehr als zufrieden denn sie hatte starke Konkurrentinnen. 
Dann kamen die jugendlichen Herren an die Reihe. Henry, ganz Mamas Sohn - Leila hat das Laufen im Ring auch nicht wirklich im Blut , vermasselte sich eine gute Note weil er so gar keine Lust auf  Ausstellung hatte. Er ließ sich etwas hängen, manchmal auch etwas ziehen und machte seinem Menschen, dem Siggi, das Leben schwer und musste sich letztlich mit einem SG4 zufrieden geben. Schade, aber ganz sicher zu steigern! Nur Mut Siggi, das wird schon noch!!!!
HaJo und Hoffmann waren da schon motivierter.
HaJo, für ihn war es die zweite Ausstellung, präsentierte sich gut zeigte aber beim Laufen leichte Schwächen. Hans und HaJo waren trotzdem ein gutes Team, und belegten mit einem V3 den dritten Platz.
Hoffmann lief sehr schön mit Ina - es war für beide das erste Mal im Ring - wurde bester seiner Klasse V1 und schließlich noch Jugendbester!!!
Dexter Frodo startete in der offenen Klasse mit wirklich stattlichen Artgenossen, lief und präsentierte sich wirklich professionell und wurde mit einem V2, zweiter in dieser Klasse und bekam auch noch das res. CACIB.
Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen!!


 

Ja, da ist es schon wieder vorbei, das Jahr 2013!

Für unsere Zuchtstätte war es ein schönes und ereignisreiches Jahr.
Leila und Cuba haben Babys bekommen - unsere "H's" und "I's" - und Mütter und Kinder wohlauf! Wir haben wieder einmal sehr nette Familien für den Nachwuchs gefunden und unsere "Alten" sind gesund und munter.
Es hatte aber auch Schattenseiten: wir mussten Amun und Baileys gehen lassen, viel zu früh. Sie sind nun mit Gysa und Balou hinter'm Horizont aber für immer im Herzen ihrer Familien und unvergessen!

Für das Jahr 2014 wünschen wir Ihnen und uns Gesundheit, Zufriedenheit und eine gute Prise Humor!
Auf Wiedersehen im neuen Jahr!!!



An dieser Stelle zunächst einmal ein herzliches Dankeschön!! an meinen rettenden Engel, den Hans Dieckmann!!
Hatte ich doch wieder einmal ein Problem mit meinem Gegner - dem PC -  und die komplette HP gekillt. Danke Hans, dass Du mir soooo schnell geholfen hast!!

Wir haben einmal wieder liebe Post bekommen. Bitte entschuldigt, dass es so lange gedauert hat bis ich es endlich ins Netz gesetzt habe, war ein wenig turbulent die letzte Zeit. Vielen Dank und bitte mehr von diesen schönen und witzigen Geschichten!!!
Danke auch für die Rückmeldungen zur Heimfahrt und den ersten Tagen im neuen Zuhause unserer 'I's'. Es tut gut von euch zu hören!!


Die achte Woche ist um und ein Teil unserer Babys ist schon im neuen Zuhause angekommen. Drei Zwerge sitzen auf gepackten Koffern und warten auf ihre Menschen.
Aber auch diese Drei werden morgen in ihrer neuen Heimat ankommen. Fast sieht es so aus, als würden sie sich genau so darauf freuen wie ihre Menschen.
Mehr über die letzten zwei Wochen ab morgen für heute sei bereits gesagt, dass Wurfabnahme und Ultraschall sehr zufrieden stellend verlaufen sind.

Die 7. Woche ist um und der Abschied rückt näher...
Die Welpen und wir hatten eine turbulente Woche und die Zeit raste einmal wieder nur so davon.
Mehr über dieser Woche und Fotos könne sie hier sehen 

 

 Herzlichen Glückwunsch liebe Fine, lieber Henk zu euren bestandenen Prüfungen!
Wir sind sehr stolz auf Euch!!
Mehr über "unseren" Nachwuchs unter Welpenpost

Vielen Dank an dieser Stelle an die fleißigen Briefschreiber und bitte, bitte weiter so!!!!


 20.November 2013

Unsere "I's" sind nun bereits 6 Wochen alt und entwickeln sich prächtig. Es macht einfach nur Spaß mit ihnen!

Mehr über die sechste Woche hier

 


12. November 2013

Wieder einmal viel zu schnell verging die fünfte Woche.
Die "Freiluftsaison" wurde eröffnet und die Zwerge waren nicht mehr zu bremsen. Mehr darüber unter 5. Woche


11. November 2013

Die Sonnenblumen haben einen kleinen Ausflug nach Karlsruhe gemacht, zur Rassehundeausstellung. Für Hella war es das erste Mal. Aber sie war nicht alleine denn HaJo und Zazou waren auch dabei. Auch Hajo schnupperte zum ersten mal Ausstellungsluft und auch sein Mensch der Hans stand zum ersten Mal im Ring.
Am Samstag war die nationale Hundeaustellung und HaJo, Hella -in der Jugendklasse-, und Zazou - in der Zwischenklasse - wurden mit einem V1 platziert.
Am Sonntag bekam Zazou das V1, Hella und HaJo das V3.
Wir sind sehr zufrieden mit diesen Ergebnissen und freuen uns ganz besonders über die Erfolge von HaJo und Hella.


5.November 2013

Die vierte Woche ist rum und damit ist "Halbzeit" für uns. Es ist erschreckend wie die Zeit vergeht!!
Auch die vierte Woche war wieder einmal voller Abenteuer für die Zwerge. Mehr über Besuchszeiten, Umzug und Abenteuer unter 4. Woche


 

29. Oktober 2013

Nun ist auch die dritte Woche Vergangenheit und in dieser Woche ist wieder einmal viel passiert. Was so los war lesen Sie - wenn Sie möchten - hier!


22. Oktober 2013 

Unsere Babys sind nun bereits zwei Wochen alt. Die Zeit vergeht und wieder einmal ist es nur schön sie zu beobachten. Mehr über die zweite Woche sehen sie hier


15. Oktober 2013

Die Zwerge und wir haben die erste Woche trotz Turbulenzen gut überstanden. Mehr über die aufregenden Tage können Sie hier erfahren

 

12. Oktober 2013 
 

Kinder wie die Zeit vergeht!
Unsere "G's" feiern heute ihren 1. Geburtstag und die "Familie - einschließlich Oma Wally -"
gratuliert ganz herzlich!

02.09.2013 konnte leider nicht bei unserem Fest dabei sein. Er war in . Die Teilnahme dort hat sich aber für ihn gelohnt. Er kam am und am Aber - er und seine Menchen haben uns schon gefehlt.....


Liebe Gaja, Gnocci, Georgina und liebe Paula, lieber Gallileo und lieber Gino - wir wünschen Euch auch für die nächsten Jahre so viel Liebe, Abenteuer und Spaß mit euren Menschen wie in dem vergangenem Jahr. Gesundheit und immer eine Handbreit Futter im Napf!!

 


09. Oktober 2013
Es ist geschafft!! Cuba hat am 8. Oktober unsere 7 Zwerge geboren. Es war eine lange Geburt und am Ende lagen 4 Burschen und 3 Mädel's  in der Wurfkiste. Mehr über die Geburt und Fotos
hier

 


20. 09.2013
Cuba hat nun bereits einen richtigen Babybauch und so langsam aber sicher bereiten wir uns auf das große Ereignis vor. Mehr hier!


Zazou hat den ersten Teilder Zuchtzulassung hinter sich. Sie bestand den Verhaltenstest in Pfungstatt locker und entspannt und wir konnten zufrieden die Heimreise antreten. An dieser Stelle vielen Dank an die Verhaltenstester die trotz strömenden Regen - bis zum Mittag war es ungemütlich, regnerisch und kalt - freundlich und geduldig ihrer Arbeit nachgingen.Ein Dank auch an die freundlichen Helfer die mit heißer Suppe und heißen Getränken die frierenden Menschen erwärmten.



Wir bekommen Babys, Cuba ist trächtig und wir freuen uns riesig!! Mehr unter Wurfplanung



Wir feierten unser Sommerfest/Sommerolympiade auf dem Sonnenblumenhof und hatten wahnsinnig viel Spaß!

Wir baten den Sonnengott um schönes Wetter und wir bekamen es! Bei herrlichem Sonnenschein und sehr angenehmen Temperaturen konnte das Spektakel starten. Wir hatten 22! "Meldungen" und über vierzig zweibeinige Akteure. Durch das sportliche Programm führte wieder Monika - bekannt aus Funk und Fernsehen-!
Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden zwei Teams gebildet und es war Teamgeist angesagt.
Das klappte hervorragend. Ob beim Staffellauf, oder der Bootsregatta, Hilfestellungen waren in diesem Fall ganz besonders wichtig weil "umgestiegen" werden musste, oder einfach nur die Anfeuerungsrufe zur Motivation der Teamkollegen.  Die Teilnehmer gaben ALLES!!! Während kleiner Päuschen klönten die Zweibeiner, tobten die Vierbeiner und zu einem Bad im Weiher reichte die Zeit auch immer noch.  Die Vierbeiner amüsierten sich köstlich, spielten oder ließen spielen und zeigten sich von ihrer besten Seite.
Zum Schluss wurden die gebastelten Boote zu Wasser gelassen. Das war schon ein netter Anblick. Eigentlich sollten hier noch "Cubas" - Punkte für gewonnene Spiele- vergeben werden, aber das hat einfach nicht geklappt. Es wollte kein Boot so wirklich untergehen und die letzten fischte ich dann - immer noch auf dem Wasser schwimmend- am Donnerstag, also 5 Tage mit Sturm und Regen später - aus dem Wasser. Da jeder sein Boot beschriftet hat konnte ich durchaus noch die Sieger ermitteln: Susanne mit Djamal, Phillipp mit Hermine jr. und Tina mit Paula II!!
Herzlichen Glückwunsch! Dafür gibt es ganz sicher noch nette Preise, lasst Euch überraschen.

Zum guten Schluss wurden die Cubas gezählt und die Plätze vergeben
1. Traumhaus erspielte sich Michela mit Paula I
2. Verwöhnwochenende erlangten Thomas und Fine
3. Diner für Zwei teilen sich Hans und Hajo

Wir ließen den Tag gemütlich ausklingen und freuen uns auf das nächste Treffen der Sonnenblumen und deren Freunde.

bei der "Ruderregatta" war Teamgeist angesagt. Hat geklappt!! Niemand musste schwimmen gehen (schade??!) 

 

 

auch wenn es auf diesem Foto sehr gefährlich aussieht, Phillipp hat ohne Verletzungen das Ufer erreicht....

 

Michaela bekam ordentlich Anschub von Thomas, ruderte nach der anfänglichen Schreckstarre wie ein Profi und....

 

 

gewann den Wettbewerb und damit das Traumhaus!!!

 

Hund und Mensch......

 

 

gaben ALLES!!!!

 

während Higgins sich beim Flaschenkegeln wohl fühlte..

 

 

fand Fine das Schubkarrenspiel offensichtlich sehr schön

 

Hans freute sich über den 3. Platz....

 

 

und Gabi hat noch mal "Schwein" gehabt. Sie wurde mit Barni Vorletzte und das wurde belohnt....

 

am Ende des Tages gab es diese Bilder bei den Vierbeinern - ich war das nicht, der war schon kaputt -

 

 

und Leckerchen vom Grill für die Zweibeiner

 

 

schöööön war's!!!!! 
 Lust auf mehr Fotos? Dann klicken Sie hier!

 


Dexter FrodoLeibzig zur HundeausstellungSamstag mit einem  'vorzüglich' auf den zweiten PlatzSonntag mit einem 'vorzüglich' auf den dritten Platz!
                                             Herzlichen Glückwunsch!!


 

 Sommer!

 


 

13. August 2013

 

Unsere 'D's haben heute Geburtstag!
Die "Fußballmannschaft" wir heute 4 Jahre alt und wir gratulieren ganz herzlich!

 

 
 lang, lang ist's her...

Liebe Leni, Lucy, Ronja, Dipippa, Dolores, Kiova und liebe Leila, lieber Frodo, Django, Djamal und lieber Merlin, wir wünschen Euch viel Spaß mit Euren Menschen, Gesundheit, ein warmes Plätzchen vor dem Kamin und einen gut gefüllten Napf!!


10./11. August 2013
Wieder einmal auch Achse, nun aber nach Österreich, genauer gesagt nach Innsbruck zur IHA.
Dieter wieder einmal ohne mich - leider kein Babysitter- aber mit Zazou und Leila. In München gesellten sich Franz-Josef und Claus dazu und ab ging die Post.
Unsere Damen waren fanden das Gefallen der Richter und auch Franz-Josef wurde gut platziert. Franz-Josef, in der Zwischenklasse gestartet bekam sowohl am Samstag als auch am Sonntag  ein V1 und das CACA. Leider hat er immer noch keine Lust auf Ring und Umgebung aber das wird sich hoffentlich auch wieder legen.
Leila startete am Samstag und am Sonntag in der Championklasse, bekam an beiden Tagen ein V1, das CACA und das res. CACIB.
Am Samstag startete Zazou in der Zwischenklasse, kam bekam ein V1 und das CACA , am Sonntag ebenfalls in der Zwischenklasse gestartet, bekam sie ein V1, das CACA, das CACIB und das BOB!
Wir freuen uns sehr über die Erfolge unserer "Kleinen"! 


5./6. August 2013
Wir, also der Rest der Sonnenblumenhoffamilie, Hermine, Hella, Buffy und Cuba, machten uns dann am Donnerstag auf den Weg nach Dortmund. Hier gibt es den ganz genauen Pogesterontest!
Der Test sagte uns, dass wir uns am Montag auf den Weg zu Gauguin machen sollen. Passte also wunderbar.
Am Sonntag noch einmal Großfamilie und dann am Montag Dieter, Buffy und Hermine  nach Bayern, Anne, Leila, Hella und Cuba nach Belgien. Wunderbar! Hätte unser Wohnmobil Klima oder wenigstens ein funktionierendes Gebläse noch wunderbarer! So war es wahnsinnig heiß im Auto! Draußen 35 Grad, drinnen etwa 30 Grad! Also Fenster auf, Augen zu und durch.
Am Ziel angekommen waren alle Strapazen vergessen. Wir wurden herzlich begrüßt, mit Erfrischungen beglückt und die beiden (hoffentlich) zukünftigen Eltern Cuba und Gauguin verstanden sich auf Anhieb!
Mehr über die "Hochzeit" hier 

3./4. August 2013
Es war einmal wieder "Ausstellungstime". An diesem Wochenende war Dieter mit Zazou und Leila in Bremen zur Hundeausstellung.
Am Samstag bei der internationalen bekam Leila in der Championklasse ein V1 und das CACIB. Zazou bekam  in der Zwischenklasse ein V1, das CAC und das res. CACIB.
Am Sonntag auf der nationalen RHA war eigentlich auch Cuba gemeldet - startete aber nicht weil andere wichtige Termine - siehe oben - und Zazou startete erneut in der Zwischenklasse. Sie bekam erneut ein V1, die Anw.Dt.CH.VDH und das CAC.
Das war für Dieter und die beiden Damen ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Besonders schön, weil bei dieser Gelegenheit auch ein Treffen mit Fine statt fand. Vielen Dank liebe Sandra, lieber Thomas und liebe Fine für eure Gastfreundschaft!! Es war sehr schön bei euch, so wurde mir berichtet!


 

24. Juli 2013

Cuba ist läufig, früher als gedacht aber wie heißt es so schön? Der Mensch denkt und....
Wir haben mit Gauguin einen hübschen und wirklich netten Partner für Cuba gefunden und freuen uns auf das Ergebnis dieser Verpaarung. Zur Zeit heißt es noch abwarten und Tee trinken. Bei den aktuellen Temperaturen gerne auch kalt!  
Aber wir denken, dass die 'Hochzeit' sehr bald statt finden wird. Wir melden dann augenblicklich Vollzug!


22.Juli 2013 

                  Unsere "C's" feiern heute ihren 5. Geburtstag, wir gratulieren ganz herzlich!!
Lieber  Cicero,, Cochise, Anders, liebe Cassita, Chu Bacca und natürlich liebe Cuba, wir wünschen Euch alles Liebe, weiterhin Gesundheit, Spaß mit Euren Menschen und immer eine Handbreit Futter im Napf!

 



Eure Familie vom Sonnenblumenhof

15. Juli 2013
Wir hatten ganz lieben Besuch! Paula war da. Paula, die eigentlich Ginger heißt, ist Cuba's Tochter. Thomas und Tina haben uns auf der Rückreise ihres Kurzurlaubs besucht und wir konnten Paula das erste mal seit ihrem Auszug sehen. Wir waren begeistert von der kleinen Maus. Sie ist nicht nur sehr hübsch sie ist auch noch sehr gut erzogen. Paula kannte sich schnell wieder aus, spielte bis zur Erschöpfung mit Hella und Zazou und wir freuen uns schon auf unser Sonnenblumenhoftreffen am 24. August.

 Cuba und Paula


 

13./14. Juli 2013

Wir waren zur CFH-Clubschau in Windelsbach!
Wir haben uns dort mit einigen Sonnenblumen und deren Besitzern getroffen und bei herrlichem Sonnenschein ein wunderbares Wochenende verbracht. Dexter Frodo, Franz-Josef, Fee Zazou und Cuba gingen an den Start. Zur Unterstützung waren Cicero, Djamal, Zöfke, Leila und Hella dabei. Am Samstag wurde der Grill angeworfen, viel erzählt und gelacht. Der Sonntag machte seinem Namen Ehre und begann bereits mit blauem Himmel und Sonnenschein und dann ging es los.
Franz-Josef erlief sich mit Sepp in der Zwischenklasse ein V2! Glückwunsch Franzi und vielen Dank an Sepp. Frodo und Timo starteten in der offenen Klasse und bekamen ein sehr gutes 'Vorzüglich'. Timo nahm es gelassen und Frodo hatte auch keine Probleme damit an diesem Tag nicht platziert zu werden. Cuba startete mit Dieter in der Championklasse und wurde mit einem V2 platziert. Zazou startete mit Dieter in der Zwischenklasse und erlief sich den 1. Platz. Das bedeutete für Dieter bei strahlendem Sonnenschein weiter laufen. Sie liefen und liefen und erliefen sich letztendlich den Titel Clubsiegerin! Wir sind sehr glücklich über die Erfolge 'unserer' Sonnenblumen.
Besonders schön jedoch war, dass sich alle unsere Hunde mehr als gut benommen haben.
Wir möchten uns bei Christin Molitor bedanken, die das schöne Gelände ausgesucht und mit ihrer "Crew" eine wirklich sehr schöne und gemütliche Clubschau ausgerichtet hat. 

 

Sepp+Franz haben sich den 2. Platz hart erarbeitet

 

und freuten sich über den Pokal - Herrchen Claus und Frauchen Brigitte natürlich erst recht!! 

 

Timo und Frodo liefen sehr ruhig und harmonisch

 

wurden an diesem Tag leider nicht platziert - kein Problem für die Zwei!

 
Dieter schwebte elfengleich, Zazou auch und das wurde belohnt
 
Dieter, Uschi Zelenka - Richterin- und die frisch gebackene Clubsiegerin Zazou
 
während die Herren sich laufender Weise verausgabten...

 

genoss die Damenwelt den Sonn(en)tag ganz entspannt


        Wie  wir hier in Bayern so sagen   - schee war's
                           


 5.7.2013
Galileo - Leo - hat den Rettungshundeeignungstest bestanden!! Vor ein paar Wochen träumte er noch davon ein Held zu sein und nun ist er auf dem Weg zum Rettungshund. Wir freuen uns und gratulieren Ihm und Christina ganz herzlich!!
Mehr von Leo hier


4.7.2013

Wir hatten ein tolles Wochenende! Die "H's" trafen sich zum Welpenkurs. Wir waren fast komplett, fast, denn Hermine und Hakki - Higgeins - konnten leider nicht dabei sein. Hinnerk hat keine Kosten und Mühen gescheut, war pünktlich da, wir konnten ihn, Elisabeth und Peter am Freitag noch begrüßen und musste dann leider aus familiären Gründen am Samstag wieder abreisen. Wir haben Euch sehr vermisst!!! Danke aber für Euer Kommen!

Der Rest der Mannschaft hatte eine schöne Zeit. Am Samstag spielte das Wetter nicht so wirklich. Die Regenpausen wurden mit dem theoretischen Teil gefüllt und in den trockenen Phasen gab es den praktischen Teil des Tages. Den Hunden machte das Wetter gar nichts aus, sie tobten und genossen es sichtlich in so großer Runde zu spielen. Am Abend dann zum Lieblings-Italiener und dann fielen alle Vier-und Zweibeiner in den Tiefschlaf.
Der Sonntag begann mit Sonnenschein und einer Übungsstunde auf dem Hexenhof. Die Laune der Seminarteilnehmer war bestens, der Unterricht abwechslungsreich und gar nicht langweilig. Da gab es Leberwurstbäume, Hürden und Hindernisse zu überwinden, Leckerli, ausnahmsweise einmal nicht für die Vierbeiner sondern deren Menschen und viele andere aufregende Dinge zu erleben. In den Pausen eine zünftige Brotzeit und anschließend eine kleine Verschnaufpause in der Sonne für die Menschen und Rennspiele für die Zwerge.
So verging das Wochenende wie im Fluge. 

Dieser Baum ist etwas ganz Besonderes, er schmeckt nach Streichwurst. Henry darf zuerst, Siggi muss noch warten....

 

Stephie komm aus den Puschen, lass uns zum Streichwurstbaum gehen sonst ist auch noch die Rinde weg!!!

 

Harry ist noch skeptisch, er glaubt nicht, dass es ihm und Henk  schmecken wird - Henk kommt nicht! vom Bodensee sondern aus der Nähe von Basel und hatte eine laaaange Anreise

 

es scheint nicht nur Leberwurst am Baum gewesen zu sein, es sieht nach einem regelrechtem Doping aus

 

lecker Mittagessen..

 

und dann das dazu gehörige Schläfchen!

  
 Seminare sind schön aber auch schön anstrengend
 Männerfreundschaft ...

 Ich freue mich, dass 'unsere Babys' sich so gut entwickelt haben und ganz besonders darüber, dass sie und ihre Menschen bereits nach so kurzer, gemeinsamer Zeit ein Team geworden sind.
Danke für Euer Kommen und Danke für die Liebe und Zuwendung die 'meine Babys' von Euch bekommen!!


21. Juni 2013

 Wie ja bereits berichtet, hat Frodo jr. - Dexter vom Sonnenblumenhof- im Frühjahr seine Zuchtzulassung ohne Auflagen und Empfehlungen bestanden. 
Aber nicht nur dort hat er eine gute Figur gemacht, auch auf Ausstellungen ist er erfolgreich.
Er ist sozusagen ein Spätzünder, stand er doch mit 3 Jahren zum ersten Mal im Ring und es scheint ihm zu gefallen, vor allem seit Timo ihn selbst führt.
Aber damit nicht genug, Dexter hat nun auch eine eigene Homepage.
Wir gratulieren!!

 

10. Juni 2013

Ich bin wieder da!!

Wir haben eine ziemlich aufregende Zeit hinter uns. Zunächst ganz wenig Zeit, dann einen defekten PC, dann kein Netz - der Betreiber hatte Probleme bei der Behebung des Schadens und dann wieder Probleme mit dem PC.
Nun scheinen wir aber die Probleme im Griff zu haben und es gibt eine Menge an Neuigkeiten,ja wie man es nimmt, einige Neuigkeiten haben diesen Namen nicht mehr verdient aber wir haben auch gaaanz viel Welpenpost bekommen!

Also fangen wir in Budapest an. Zazou, Buffy und Franz-Josef stellten sich der Konkurrenz bei der Welthundeausstellung. Buffy in der Championklasse wurde mit einem V2 platziert - wir sind mächtig stolz auf diesen Platz, Buffy ist ja schließlich schon Oma und nicht mehr taufrisch um so mehr zählt diese Platzierung -, Zazou startete in der Jugendklasse und wurde auch auf den 2. Platz gestellt. Auch hier freuen wir uns sehr, die Konkurrenz war gewaltig! Franz-Josef startete in der Jugendklasse und wurde leider nicht platziert. Franz hat im Moment nicht wirklich Lust auf Ring und Ausstellungen und zeigte das auch.


Wir hatten trotz Regen und Kälte viel Spaß in dieser Zeit.  
Wir hatten lieben Besuch! Klein  Hermine kam mir Kristina und Phillip aus Österreich zu uns. Die beiden Mädchen, also Hella und Hermine, haben hart im Garten gearbeitet. Blumen gepflückt, Sträucher gestutzt und Planzlöcher gegraben. Trotz der schweren Arbeit hatten di

UntermenŘ